Zum Hauptinhalt springen
AOK – Die Gesundheitskasse

Kürbis im Ofen: Die besten Rezepte für den Herbst

Lesezeit: 5 MinutenAktualisiert: 02.11.2020

Unsere Kürbisrezepte aus dem Ofen werden Ihnen ordentlich einheizen! Ob im Ganzen gegart, in Spalten gebacken oder sanft geschmort – im Backofen entfaltet das orangefarbene Herbstgemüse sein volles Aroma und behält seinen feinen Biss sowie gesunde Inhaltsstoffe. Freuen Sie sich auf die besten Rezepte für Kürbis aus dem Ofen. So kann die kalte Jahreszeit kommen.

Inhalte im Überblick

    Glasierte Kürbisspalten vom Blech

    Zutaten für 4 Personen:

    • 1 großer Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
    • 6 EL Olivenöl
    • 3 EL flüssiger Honig
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 TL rosenscharfes Paprikapulver
    • 1 TL Currypulver
    • 4 Stiele Oregano (alternativ Petersilie)
    • 150 g Ziegenfrischkäse

     Zubereitung:

    • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Den Kürbis waschen, halbieren, putzen und in gleichmäßig dicke Spalten schneiden.
    • Öl, Honig und die Gewürze in einer großen Schüssel mischen.
    • Die Kürbisspalten in die Schüssel geben und gleichmäßig in der Würz-Marinade wenden.
    • Die marinierten Kürbisspalten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und verteilen.
    • Kürbis in ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene im heißen Ofen backen.
    • Oregano waschen, trocken schütteln und grob hacken.
    • Die Kürbisspalten mit Ziegenfrischkäse und Oregano garniert servieren.

    Zubereitungszeit 30 Minuten

    Gefüllter Butternut-Kürbis aus dem Ofen

    Zutaten für 4 Personen:

    • 2 kleine Butternut-Kürbisse (à ca. 800 g)
    • ca. 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 200 g Reis
    • ½ kleiner Brokkoli (ca. 160 g)
    • 8–12 kleine Strauchtomaten
    • 125 g magere Schinkenwürfel
    • 4 EL Mais (Dose oder Glas)
    • 4 Stiele Petersilie
    • ca. 50 g geriebener Käse (z.B. Parmesan)

     Zubereitung:

    • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Die Kürbisse waschen, halbieren und die Kerne entfernen.
    • Die Kürbishälften mit einer Gabel mehrmals leicht einstechen. Dann mit wenig Öl bestreichen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
    • Kürbishälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Rost legen und auf mittlerer Schiene in 20–30 Minuten im heißen Ofen garen.
    • Den Reis nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen.
    • Brokkoli waschen, in Röschen schneiden und in kochendem Salzwasser erst bissfest garen, dann kalt abschrecken.
    • Die Tomaten waschen und halbieren.
    • Die Schinkenwürfel in einer heißen Pfanne anschwitzen. Reis und Mais dazugeben und kurz mitbraten.
    • Die Kürbishälften aus dem Ofen holen und mit Reis-Mix füllen. Mit Tomaten und Brokkoli belegen und für weitere 5–10 Minuten in den heißen Ofen geben.
    • Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.
    • Kürbishälften mit Petersilie und Käse garnieren und servieren.

    Zubereitungszeit 60 Minuten

    Marokkanisches Kürbisgemüse mit Pute und Pflaumen

    Zutaten für 4 Personen:

    • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 700 g)
    • 1 große Zwiebel
    • 3 Knoblauchzehen
    • 100 g getrocknete Pflaumen
    • 500 g Putenschnitzel
    • 3 El Pflanzenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Rohrohrzucker
    • 2 EL Tomatenmark
    • 3–4 TL Harissa (pikante arabische Würzpaste)
    • Saft und Zesten von ½ Bio-Limette
    • 700 ml Hühnerbouillon
    • 1 rote Zwiebel
    • 3 Stiele Minze

     Zubereitung:

    • Den Backofen auf 100 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Den Kürbis waschen, halbieren, putzen und mundgerecht würfeln.
    • Zwiebel und Knoblauch schälen. Beides fein würfeln.
    • Die Pflaumen grob kleinschneiden.
    • Das Putenfleisch putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    • Öl in einem ofenfesten Bräter erhitzen.
    • Kürbis, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.
    • Fleisch sowie Pflaumen dazugeben und kurz mitbraten.
    • Alles mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
    • Tomatenmark und Harissa dazugeben und kurz mitbraten.
    • Limettensaft und -zesten dazugeben und die Hühnerbouillon angießen.
    • Das Kürbisgemüse mit aufgesetztem Deckel 30–40 Minuten sanft im Ofen garen.
    • Die rote Zwiebel schälen und fein würfeln.
    • Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
    • Kürbisgemüse mit Zwiebel und Minze garniert servieren.

    Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

    Kürbis ist ein echter Alleskönner und schmeckt nicht nur aus dem Backofen köstlich. Auch lecker: Kürbissuppe kommt bei uns immer wieder auf den Tisch.

    Was der Kürbis für unsere Gesundheit tut, lesen Sie in unserem umfassenden Artikel: Der Kürbis - das orangefarbene Herbstgemüse.

    Pilzgericht: Portobello-Burger
    Gesunde Ernährung
    Gesunde Ernährung
    Omega-3-Fettsäuren sind sowohl in fetteichem Fisch, wie Lachs oder Makrele, aber auch in Walnüssen und Leinsamen enthalten.
    Vitamine
    Lebensmittel
    Lebensmittel