Zum Hauptinhalt springen
AOK – Die Gesundheitskasse

In diesem Sommer grillen wir gesund: Die leckersten Rezepte und wichtigsten Regeln

Gesund grillen Rezepte

© iStock / pixdeluxe

Lesezeit: 4 MinutenAktualisiert: 21.08.2020

Haben Sie neben Steak, Würstchen und Kotelett schon einmal frisches Gemüse, würzigen Grillkäse oder heimische Forelle gegrillt? Falls nicht, wird es diesen Sommer definitiv höchste Zeit! Denn richtig kombiniert und zubereitet, lassen diese leckeren Alternativen selbst die Herzen von eingefleischten Grillfans höher schlagen.

Inhalte im Überblick

    Ob im Garten, auf dem Balkon, am Strand oder im Park – Grillen zählt jetzt im Sommer zu den liebsten Hobbys der Deutschen. Wir verraten, wie wir unser Grillgut unbeschwert genießen können.

    Geübte Grill-Fans wissen es bereits: Beim Grillen kommt es vor allem auf das richtige Timing an. Und zwar nicht nur für den Geschmack, sondern auch für unsere Gesundheit. Daher rät die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), Steak und Würstchen nicht zu lange und nicht zu heiß zu grillen, um die Bildung schädlicher Stoffe zu verhindern. Auch das Nutzen einer Grillpfanne ist laut der Experten durchaus sinnvoll, um das Hinuntertropfen von Fett in die Glut oder auf die Heizschlange zu vermeiden.

    Damit nichts ankohlt, gilt als Faustregel außerdem, auf mindestens eine Handbreit Abstand zwischen Grillgut und Kohle zu achten. Und wenn trotzdem mal was schwarz wird? Einfach großzügig wegschneiden! Setzen wir zudem auch häufiger mal auf vegetarische Alternativen, steht dem gesunden Grillspaß in diesem Jahr nichts mehr im Weg.

    Welche Leistungen bietet die AOK zur Ernährungsberatung an?

    Die Leistungen der AOK unterscheiden sich regional. Mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl können wir die für Sie zuständige AOK ermitteln und passende Leistungen Ihrer AOK anzeigen.

    5 Fragen zum Thema gesundes Grillen

    Gesund Grillen Süsskartoffel
    Süßkartoffeln sind reich an Nährstoffen, machen satt und haben nur wenige Kalorien.

    © iStock / DronG

    Soll ich Fleisch, Gemüse und Co. in einer Schale grillen?

    Grillschale ja, Aluschale nein! Denn im Kontakt mit säure- oder salzhaltigen Lebensmitteln wie mariniertem Fleisch, Käse oder gewürztem Gemüse gibt das Material giftige Substanzen ab, warnt auch die Stiftung Warentest. Gute Alternativen sind Grillschalen aus Keramik, Edelstahl oder Gusseisen.

    Welches Gemüse eignet sich zum Grillen?

    Paprikaschoten, Champignons, Zucchini, Auberginen, Minitomaten oder Zwiebeln sind schnell gegrillt und entfalten ein köstliches Aroma.

    Wie erkenne ich eigentlich gutes Fleisch?

    Frisches Rindfleisch ist dunkelrot und marmoriert. Frisches Schweinefleisch ist rosarot, das Fett nahe-zu weiß. Geflügel hat eine rosige Farbe und einen angenehmen Geruch. Frisches Fleisch ist leicht feucht, nie schleimig oder wässrig.

    Was ist beim Fleischkauf noch zu beachten?

    Zwei Dinge sind wichtig: Kaufen Sie kein fertig mariniertes und geschnittenes Fleisch, sondern besser am Stück und portionieren und würzen Sie es selbst. Und: Pro Person reichen 200 Gramm aus!

    Haben Sie einen Tipp für einen gesunden Dip?

    Na klar: Dazu einfach eine Zwiebel, zwei Tomaten, zwei Spitzpaprika und eine halbe Knoblauchzehe sehr fein hacken. Gemüse in eine Schüssel geben, zwei Esslöffel Tomatenmark und je einen Esslöffel gehackte Minze und Dill untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

    War dieser Artikel hilfreich?

    Basilikum, Pinienkerne, Olivenöl, Parmesan und Knoblauch sind die wichtigsten Zutaten für selbstgemachtes Pesto
    Gesunde Lebensmittel
    In einer Schale liegen bunte selbstgemachte Gemüsechips.
    Gesunde Rezepte

    Frau trinkt natürlichen Wachmacher am Morgen.
    Lebensmittel
    Vegane Proteinquellen in der Übersicht.
    Gesunde Ernährung
    Rotkohl roh geschnitten.
    Lebensmittel