Rubrik: Minijobs

Beschreibung

Minijobs werden auch als geringfügige Beschäftigungen bezeichnet. Dabei sind zwei Arten zu unterscheiden: die geringfügig entlohnte (Entgeltgrenze beachten) und die kurzfristige Beschäftigung (Zeitgrenze maßgeblich). Geringfügig entlohnte Beschäftigte sind sozialversicherungsfrei, sofern sie sich auf Antrag von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen. Kurzfristig Beschäftigte sind grundsätzlich sozialversicherungsfrei. Das Seminar informiert umfassend und praxisnah über die besonderen Regelungen bei diesen beiden Beschäftigungsformen.

Beschreibung

Minijobs werden auch als geringfügige Beschäftigungen bezeichnet. Dabei sind zwei Arten zu unterscheiden: die geringfügig entlohnte (Entgeltgrenze beachten) und die kurzfristige Beschäftigung (Zeitgrenze maßgeblich). Geringfügig entlohnte Beschäftigte sind sozialversicherungsfrei, sofern sie sich auf Antrag von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen. Kurzfristig Beschäftigte sind grundsätzlich sozialversicherungsfrei. Das Seminar informiert umfassend und praxisnah über die besonderen Regelungen bei diesen beiden Beschäftigungsformen.

Seminare in der Rubrik Minijobs

  • Vor-Ort-Seminar
    freie Plätze

    Kaum ein Unternehmen kommt ohne Aushilfen aus. Sie springen in Urlaubszeiten oder bei Arbeitsspitzen ein oder übernehmen regelmäßig Aufgaben im Rahmen eines Minijobs. In verschiedenen Branchen werden auch Saisonkräfte eingesetzt. Das Seminar vermittelt Wissensgrundlagen für die Praxis im Lohnbüro und zeigt die Unterschiede und sozialversicherungsrechtlichen Besonderheiten dieser Beschäftigungsverhältnisse auf.

  • Vor-Ort-Seminar
    freie Plätze

    Kaum ein Unternehmen kommt ohne Aushilfen aus. Sie springen in Urlaubszeiten oder bei Arbeitsspitzen ein oder übernehmen regelmäßig Aufgaben im Rahmen eines Minijobs. In verschiedenen Branchen werden auch Saisonkräfte eingesetzt. Das Seminar vermittelt Wissensgrundlagen für die Praxis im Lohnbüro und zeigt die Unterschiede und sozialversicherungsrechtlichen Besonderheiten dieser Beschäftigungsverhältnisse auf.

Kontakt zur AOK Rheinland/Hamburg
Grafik Ansprechpartner

Persönlicher Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik Firmenkundenservice

Firmenkundenservice

Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail

E-Mail-Service

Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.