Zum Hauptinhalt springen
AOK – Die Gesundheitskasse

Auf die Größe kommt es an – so finden Sie das passende Kondom

Lesezeit: 5 MinutenAktualisiert: 18.08.2020

Sitzt es zu locker, kann es abrutschen. Ist es zu eng, kann es platzen. Man(n) weiß: Das Kondom muss gut passen – für ein intensives Gefühl beim Sex und sicheren Schutz. Aber wie lässt sich die richtige Kondomgröße ermitteln?

Inhalte im Überblick

    Die Zeiten, in denen Kondome ihrem verschämten Käufer noch diskret unter der Ladentheke zugeschoben wurden, sind lange vorbei. Heutzutage ist Verhütung zum Glück kein Tabuthema mehr – nicht bei Erwachsenen und auch nicht unter Jugendlichen. „Geschlechtliche Erziehung“ heißt mittlerweile Sexuelle Bildung und hat ihren festen Platz im Stundenplan an Deutschlands Schulen. Dazu gehört auch der richtige Umgang mit Kondomen.

    Aber reicht es, an einer Banane das Abrollen eines Kondoms zu üben? Klares Nein. Man(n) muss auch wissen, wie wichtig die richtige Kondomgröße ist – und wie er herausfindet, welches die eigene ist.

    Falsche Kondomgröße macht Schutz zunichte

    Das Kondom ist nach der Pille das meistgenutzte Verhütungsmittel in Deutschland. 46 Prozent der sexuell aktiven Frauen und Männer verlassen sich laut einer Untersuchung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf die doppelte Schutzwirkung des Gummis, das nicht nur ungewollte Schwangerschaften, sondern auch die Ansteckung mit Geschlechtskrankheiten verhindern kann.

    Voraussetzung: der korrekte Gebrauch des Kondoms. Sein Pearl-Index – das Maß, das die Sicherheit des Verhütungsmittels angibt – ist 2-12. Das heißt, dass bei richtiger Anwendung zwei von 100 Frauen innerhalb eines Jahres schwanger werden. Bei falscher Anwendung sind es bis zu zwölf von 100.

    Was bitte soll aber so schwer am sachgemäßen Gebrauch sein? Tütchen aufreißen, Gummi überziehen, fertig? Tatsächlich werden die Tücken der Kondomnutzung noch immer beinahe chronisch unterschätzt. Vorsicht ist zum Beispiel bei langen Fingernägeln geboten, die schnell winzige Löcher in die dünne Latextüte gebohrt haben.

    Eine der Hauptursachen für weniger Sicherheit als möglich wäre ist aber die Wahl der falschen Kondomgröße. Untersuchungen haben gezeigt, dass Standardgrößen vielen Männern gar nicht passen. 82,4 Prozent liegen laut der Untersuchung eines Kondomherstellers bei der Größeneinschätzung ihres besten Stücks daneben und kaufen falsche Größen. Manchmal zu klein und einschnürend, oft zu groß und locker, wie Studien belegen. Beide Fälle können das Vergnügen und auch die Schutzfunktion zunichtemachen. Das perfekte Präservativ erkennt man daran, dass es sich leicht abrollen lässt.

    Richtig verhüten mit der AOK

    Wenn es um Fragen zur richtigen Verhütung geht, steht Ihnen die AOK mit Rat zur Seite.

    Wie finde ich die richtige Größe?

    Die gute Nachricht zuerst: Die Berechnung der optimalen Kondomgröße kommt ohne komplizierte Formeln aus. Am einfachsten geht es so: Um den Durchmesser des erigierten Penis zu messen, wird ein Maßband angelegt. Denn entscheidend ist nicht die Länge, sondern die Breite. Der gemessene Umfang bestimmt die Kondomgröße.

    Auch wer nur ein Lineal zur Hand hat kann diese berechnen. In dem Fall geht es allerdings schneller mit Unterstützung eines Taschenrechners: Das Lineal wird unter den erigierten Penis gelegt – etwa auf Höhe der Schaftmitte. Dann wird die Breite abgelesen und mit 3,14 multipliziert. So erhält man den Umfang. Beispiel: Bei einem gemessenen Durchmesser von vier Zentimetern (mal 3,14) ergibt sich ein Umfang von etwa 12,5 Zentimetern.

    Dieser Wert kann online in einen Größenermittler wie etwa auf kondomberater.de eingegeben werden, der die dazu passende Kondomgröße verrät. Kondome gibt es in den Größen 47 bis 69. Viele Hersteller empfehlen, drei „benachbarte“ Größen auszuprobieren, um die ideale für sich zu finden. Die Kondomgröße wird auf allen Verpackungen – meistens an der Außenseite – angegeben. Dies sind die Umfänge und die dazugehörigen Kondomgrößen in der Übersicht:

    Ein gut sitzendes Kondom sorgt für sicheren Sex und ein intensives Gefühl.© iStock/bajinda
    PenisumfangKondomgröße
    9,6 - 10,2 cm47
    10,2 - 10,8 cm49
    10,8 - 11,4 cm52
    11,0 - 11,6 cm53
    11,4 - 12,0 cm54
    11,6 - 12,2 cm55
    11,8 - 12,4 cm56
    12,0 - 12,6 cm57
    12,2 - 12,8 cm58
    12,6 - 13,2 cm60
    13,2 - 13,8 cm64
    13,8 - 14,4 cm69

    Alles rund um Familie

    Eltern
    Laborantin untersucht Petrischale auf Bakterien, Viren sind mit bloßem Auge nicht sichtbar
    Eltern
    Eltern
    Ein Haustier kann auch für die emotionale Entwicklung von Kindern wertvoll sein.
    Eltern
    Schwangerschaft
    Kinder
    Junge trinkt Limonade in einem Cafe.
    Jolinchen
    Mutter gibt kranker Tochter etwas zu trinken
    Kinder