Zum Hauptinhalt springen
AOK – Die Gesundheitskasse

Diese schnellen Rezepte für eine leckere Pilzpfanne versprechen einen genüsslichen Herbst

Pilzgericht mit Fleisch und Soße in einer schwarzen Bratpfanne angerichtet
Lesezeit: 5 MinutenAktualisiert: 11.11.2020

Ob vegan, vegetarisch oder mit Fleisch zubereitet: Pilze sind beliebte Alleskönner und verleihen jedem Gericht einen würzigen, runden Geschmack. Diese Pilzgerichte setzten auf leckere Champignons, feine Austernpilze sowie würzige Steinpilze. Feiern Sie gemeinsam mit uns die Pilzsaison und genießen Sie den Herbst mit allen Sinnen!

Inhalte im Überblick

    Pilzgericht nach „Züricher-Art“

    Zutaten für 4 Personen:

    • 500 g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Steinpilze, Austernpilze)
    • 2 Zwiebeln
    • 600 g Kalbsschnitzel
    • 2 EL Öl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver edelsüß
    • Paprikapulver rosenscharf
    • 200 ml Pilzfond (alternativ Rinderboullion)
    • 1 TL Speisestärke
    • 100 g Schmand
    • 3 Stiele Petersilie

    Zubereitung:

    • Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    • Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
    • Kalbfleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
    • 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum kurz scharf anbraten.
    • Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, dann aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
    • 1 EL Öl zum Bratansatz in die Pfanne geben und die Pilze darin scharf anbraten.
    • Die Zwiebel dazugeben und ebenfalls glasig braten.
    • Pilzgemüse mit Salz, Pfeffer und beiden Paprikagewürzen abschmecken.
    • Den Pilzfond angießen und alles ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
    • Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren und zur Soße dazugeben.
    • Alles kurz sprudelnd aufkochen und eindicken lassen.
    • Den Schmand unter die Soße rühren, dann die Pfanne vom Herd ziehen.
    • Die Kalbsstreifen dazugeben und in der Soße erwärmen.
    • Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.
    • Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und mit Petersilie garniert servieren.

    Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

    Vegetarische Bratpilze auf Sauerteigbrot

    Zutaten für 4 Personen:

    • 700 g gemischte Pilze (z. B. Steinpilze und Shiitake-Pilze)
    • 3 Schalotten
    • 1 EL Öl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 3 EL flüssiger Honig
    • 2 EL heller Balsamicoessig
    • 1 EL Butter
    • 100 g Rucola
    • 8 Scheiben frisches Sauerteigbrot

    Zubereitung:

    • Die Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden.
    • Die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden.
    • Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
    • Pilze darin kräftig anbraten. Schalotten dazugeben und glasig braten.
    • Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Den Honig dazugeben und einrühren.
    • Alles mit Essig ablöschen und kurz einreduzieren.
    • Die Pfanne vom Herd ziehen, 1 EL Butter dazugeben und unterrühren.
    • Pilzgemüse mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
    • Den Rucola putzen, waschen und trockenschütteln.
    • Rucola und Pilzgemüse auf Sauerteigbrot anrichten und servieren.

    Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

    Vegetarisches Pilzgericht mit leckerem Sauerteigbrot und Rucola auf einem schwarzen Teller
    Das vegetarische Pilzgericht schmeckt super auf leckerem Sauerteigbrot

    Vegane Pilzpfanne mit feurigem Tomatenreis

    Zutaten für 4 Personen:

    • 8 große Steinpilze
    • 2 Schalotten
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 EL Öl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Chiliflocken (alternativ Chilipulver oder Cayenne-Pfeffer)
    • 250 g Reis
    • 2 EL Tomatenmark
    • 450 ml Gemüsebouillon
    • 2 Stiele Minze

     Zubereitung:

    • Die Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden.
    • Die Schalotten sowie den Knoblauch schälen und grob kleinschneiden.
    • Steinpilze, Schalotten und Knoblauch in einer tiefen Pfanne mit Deckel in wenig heißem Öl anbraten.
    • Alles mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
    • Den Reis dazugeben und kurz mitbraten.
    • Tomatenmark hinzufügen und ebenfalls kurz anrösten, dann alles mit der Gemüsebouillon aufgießen.
    • Den Reis mit aufgesetztem Deckel bei kleiner Hitze in ca. 20 Minuten bissfest garen.
    • Die Minze waschen und trockenschütteln. Blättchen abzupfen und grob hacken.
    • Pilzpfanne mit Salz, Pfeffer und Chili würzig abschmecken.
    • Alles mit Minze garnieren und servieren.

    Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

    Soll es lieber eine Suppe sein? Dann entdecken Sie auch unsere leckeren Pilzsuppen für einen genussvollen Herbst. Da ist sicher für jeden Geschmack eine neue Lieblingssuppe dabei.

    Abnehmen
    Äpfel in einem Korb auf einer grünen Wiese.
    Lebensmittel
    Vitamine
    Eine Frau hält eine Zinktablette und ein Glas Wasser in den Händen.
    Vitamine
    Lebensmittel
    Lebensmittel
    Eine saftige Apfeltarte mit Mandelblättchen in einem quadratischen Blech
    Gesunde Ernährung
    Pilzgericht: Portobello-Burger
    Gesunde Ernährung
    Gesunde Ernährung