Navigator (m/w/d) Projekt- und Umsetzungsexzellenz

Projektmanagement | Vollzeit oder Teilzeit, mind. 32 Stunden | Homeoffice-Möglichkeit

Übersicht

Arbeitgeber/-in: AOK Bayern
Standort: bayernweit
Bewerbungsfrist: 31.07.2024
Fachgebiet: Projektmanagement
Abteilung: Bereich Projekt- und Umsetzungsexzellenz
Beschäftigungsart: Vollzeit oder Teilzeit, mind. 32 Stunden
Homeoffice: bis zu 3 Tage in der Woche

fachliche Ansprechperson:
Alexander Leßmann
089 62730-1668l

Recruiterin:
Katrin Eckl
08024 309-116

 

Aufgaben, durch die Sie weiterkommen

Als Navigator (m/w/d) übernehmen Sie eine Schlüsselposition im Bereich Projekt- und Umsetzungsexzellenz (PUX) und damit eine wichtige Rolle im Unternehmen:

  • Sie tragen die Gesamtverantwortung in der Personalakquise für hochrelevante Projekte inklusive Personalbedarfsermittlung, Befähigung sowie Entwicklung.
  • Sie bauen sich Netzwerk auf und gestalten ein Zusammenarbeitsmodell mit den Bereichen und Regionen, mit dem Ziel einer professionellen und zielorientierten Umsetzung von Projekten.
  • Eigenverantwortlich leiten Sie strategisch hoch relevante Projekte und stellen deren zielgerichtete, wertschöpfende und effiziente Umsetzung sicher.
  • Dabei steuern Sie das Projektteam und die Beteiligten (m/w/d) entlang der Projektausrichtung und –zielsetzung.
  • Darüber hinaus unterstützen Sie die Bereichsleitung PUX (m/w/d) in der Gestaltung und Weiterentwicklung eines ziel- und strategie-gerichteten Projektmanagements sowie bei Dialogen und Abstimmungen mit den Bereichen und Regionen.
  • Sie übernehmen die Mitarbeiterführung der Projektspezialisten (m/w/d) und der Projektassistenz (m/w/d).
  • Gemeinsam mit der Bereichsleitung PUX (m/w/d) entwickeln Sie eine bedarfs- und zielorientierte Ressourcenplanung der Projektprofessionals.
  • Sie übernehmen im Falle der Abwesenheit der Bereichsleitung PUX (m/w/d) die fachliche Vertretung.

Fähigkeiten, die Sie einbringen

  • Sie besitzen eine entsprechende Fachprüfung im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (AOK-Betriebswirt (m/w/d), Krankenkassenbetriebs-/-fachwirt (m/w/d), F-/B-Prüfung)
  • oder haben das Duales Studium "Management in der Gesundheitswirtschaft", eine abgeschlossene kaufmännische Fortbildung
  • oder ein Hochschulstudium mit einem der folgenden Schwerpunkte erfolgreich abgeschlossen: Gesellschafts- oder Sozialwissenschaften, Medien oder Kommunikation, Naturwissenschaften oder Mathematik, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften, Technik oder Ingenieurwesen.
  • Sie verfügen idealerweise über mehrjährige spezifische Berufserfahrung in der Projekt-/ Programmleitung bzw. im Multi-Projektmanagement.
  • Bestenfalls haben Sie umfassende Erfahrung im Staffing und Entwickeln von Projektteams.
  • Erfahrung in der konzeptionellen Entwicklung von Prozessen oder Abläufen sind von Vorteil.
  • Sie richten Prozesse und Strukturen des Unternehmens an den Kundenbedürfnissen aus und tragen somit aktiv zur (Weiter-)Entwicklung der Markenpositionierung bei.
  • Sie reflektieren das eigene Handeln vor dem Hintergrund des Unternehmensleitbilds und der Unternehmensstrategie und richten die Aktivitäten im eigenen Verantwortungsbereich daran aus. 
  • Die proaktive Auseinandersetzung mit neuesten Trends und deren Integration fällt Ihnen leicht. Dabei geben Sie Impulse zur Entwicklung und Veränderung.
  • Es fällt Ihnen leicht, Rahmenbedingungen für eine positive Feedbackkultur zu schaffen, indem Sie ein umfangreiches Netzwerk zum konstruktiven Austausch bilden.
  • Sie führen strukturierte sowie zielorientierte Gespräche und können Ihre Zuhörer (m/w/d) durch variantenreiche Argumentation inhaltlich gewinnen.
  • Um mehr Effizienz zu erzielen, gestalten und optimieren Sie Arbeitsabläufe sowie Prozesse unter Berücksichtigung von Kosten- und Nutzenaspekten im eigenen Verantwortungsbereich.
  • Sie treffen Entscheidungen unter Anwendung analytischer Methoden sowie der sorgfältigen Abwägung von Chancen und Risiken und übernehmen hierfür die Verantwortung. 
  • Je nach Situation nehmen Sie unterschiedliche Führungsrollen und -funktionen ein. Darüber hinaus prägen und etablieren Sie eine Führungskultur, die den Werten und Zielen der AOK Bayern entspricht. 

Vorteile, die Ihren Alltag besser machen

  • Sie erhalten eine den Anforderungen angemessene Vergütung nach BAT/AOK-Neu bzw. DO-Recht.
  • Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche, eigenverantwortliche Tätigkeit mit vielversprechenden Entwicklungsperspektiven.
  • Wir bieten Ihnen viel Gestaltungsfreiraum bei Ihrer täglichen Arbeit.
  • Wir arbeiten Sie umfassend in Ihr neues Aufgabengebiet ein.
  • Freuen Sie sich auf eine kollegiale Arbeitsweise in einem ambitionierten Team.
  • Passend zu Ihrer Work-Life-Balance bieten wir Ihnen eine flexible wöchentliche Arbeitszeit.
  • Bringen Sie sich bei der Ausgestaltung des beschriebenen Stellenprofils ein und gestalten Sie aktiv den Change-Prozess mit.

Und jetzt?

Wir sind bestrebt, den Anteil an Frauen in Führungspositionen / derartigen Positionen zu erhöhen. An Bewerbungen von Frauen besteht besonderes Interesse.

Als Arbeitgeberin wünschen wir uns Vielfalt! Dabei begrüßen wir jedes Geschlecht und Alter, jede Nationalität sowie ethnische und soziale Herkunft, als auch Religion und Weltanschauung, Behinderung, sowie sexuelle Orientierung und Identität.

Diese Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Arbeiten bei der AOK heißt ...


Ansprechpersonen

fachliche Ansprechperson:
Alexander Leßmann
089 62730-1668l

Recruiterin:
Katrin Eckl
08024 309-116

 


„Nach meiner Ausbildung bietet mir die AOK viele Chancen, um mich weiterzuentwickeln. So kann ich neben der Arbeit beispielsweise meinen Fachwirt absolvieren.“

Anna Weber

Azubi zur Kauffrau im Gesundheitswesen, AOK PLUS