Überblick: Gesundes Essen bei der Arbeit

Ausgewogenes Essen und Trinken halten fit und helfen, die wachsenden Anforderungen im Berufsalltag besser zu bewältigen. Die AOK unterstützt Unternehmen mit Tipps und individueller Beratung zum gesunden Essen am Arbeitsplatz.

Kantine als Teil der Büroverpflegung für jeden Fünften

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Berufstätigen. Es lohnt sich daher, die Ernährung der Beschäftigten im Blick zu haben und zu gesundem Essen und Trinken zu ermuntern. In vielen Unternehmen herrscht hier großer Nachholbedarf.

Der Ernährungsreport 2023 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zeigt, wie sich Beschäftigte während der Arbeitszeit verpflegen: 22 Prozent der Befragten gehen mindestens einmal im Monat in eine Kantine.

Für Arbeitgeber ein guter Ansatzpunkt etwas für die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu tun, zum Beispiel mit einer großen Auswahl an schonend gegartem Gemüse, einer Salatbar und vegetarischen Gerichten. Auch eine Umfrage unter Beschäftigten nach dem Wunschessen und nach gesunden Menüs könnte als Anregung für den Kantinenpächter dienen.

Wenn jeder Fünfte in die Kantine geht, heißt das auch: Der überwiegende Teil der Beschäftigten verpflegt sich während der Arbeitszeit selbst. Arbeitgeber können ihre Mitarbeitenden auch hier mit gesunden Angeboten unterstützen – zum Beispiel mit einem stets gefüllten Obstkorb in der Gemeinschaftsküche. Ein schöner Platz zum gemeinsamen Essen sollte hier ebenso zur Verfügung stehen wie etwa eine Mikrowelle, ein ausreichend großer Kühlschrank und eine Spülmaschine.

Bei Dienstreisen gesund essen

Eine Konferenz außer Haus oder eine mehrtägige Dienstreise verführen schnell dazu, zu einem Burger, sehr süßen Riegeln und anderen Nahrungsmitteln zu greifen, die zu viel Fett oder zu viel Zucker enthalten. Gelegenheit macht Kalorien. Dabei lässt sich mit etwas Vorbereitung das Essen auf Reisen sehr gesund gestalten:

  • Ein Vollkornbrot oder -brötchen gesund belegt 
  • Joghurt und Quark als gesunde Snacks für zwischendurch – herzhaft mit Gemüse oder süß mit Obst, das lässt sich zuhause vorbereiten

Auch Fingerfood muss nicht ungesund sein:

  • Cocktailtomaten, Möhren, Gurken oder Paprika in mundgerechte Stücke geschnitten,
  • Weintrauben, Äpfel, Bananen, Aprikosen und diverse Beerenfrüchte, am besten verzehrfertig vorbereitet und bei größerem Obst schon kleingeschnitten oder
  • Nüsse sind gute Energiespender und enthalten viele gesunde Nährstoffe

Wer regelmäßig etwas Leichtes isst, beugt Ermüdung auf der Reise vor. Ideal ist es, sich bewusst Zeit fürs Essen zu nehmen und auch im Restaurant oder beim Konferenzbuffet zur gesunden Alternative zu greifen. Wer zudem ausreichend trinkt und auf zuckerfreie Getränke setzt, fühlt sich unterwegs gut.

Dokumente zum Download von der AOK Bremen/Bremerhaven

Ernährungsberatung – AOK-Service Gesunde Unternehmen

Die Ernährungswissenschaftler der AOK unterstützen Unternehmen bei der Verbesserung der Ernährungs- und Trinkgewohnheiten ihrer Mitarbeitenden. Unsere Fachleute analysieren die derzeitigen Angebote der betrieblichen Verpflegung, befragen die Mitarbeitenden oder stellen neue Ernährungs- und Speisepläne im Einklang mit dem Ernährungskreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung auf.

Stand

Zuletzt aktualisiert: 13.06.2024

Alle Artikel im Thema
Zurück zum Thema
Zurück
Weiteres zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zum Thema Überblick: Ernährung

Pflegespezifische Präventionsangebote der AOK

Mit wirksamen Präventionsangeboten unterstützt die AOK Pflegeeinrichtungen dabei, Mitarbeitende gesund und leistungsfähig zu halten.

Mehr erfahren
Gesunde Pause und Erholungsfähigkeit

Gesunde Pausen helfen beim Stressabbau. Damit das klappt, sollten Pausen optimal genutzt werden.

Mehr erfahren
Bewegung am Arbeitsplatz

Mehr Schwung im Job: Ob spezielle Bewegungsangebote oder dynamisches Sitzen – Unternehmen können die Beschäftigten mit einfachen Maßnahmen in Bewegung bringen. Davon profitieren alle.

Mehr erfahren
Ihr persönlicher Ansprechpartner bei der AOK Bremen/Bremerhaven

Bei Fragen rund um das Thema Betriebliche Gesundheit

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

Ihre AOK/Region
Ihre PLZ
Land
Kontakt zur AOK Bremen/Bremerhaven
Grafik Ansprechpartner

Persönlicher Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail

E-Mail-Service

Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.