Zum Hauptinhalt springen
AOK – Die Gesundheitskasse

5 bunte Bastelideen für den Herbst

Kinder beim Herbstbasteln.

© iStock / yulkapopkova

Lesezeit: 7 MinutenAktualisiert: 26.11.2020

Ob Tannenzapfen, Zweige, Kastanien oder bunte Blätter: Der Herbst bringt eine Menge toller Bastelmaterialien und macht den Sonntagsspaziergang zur Entdeckungstour. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Ihren Kindern Naturmaterialien kreativ nutzen und umweltschonend damit basteln können.

Inhalte im Überblick

    Wie wäre es mal wieder mit einem Waldspaziergang? Gerade zur Herbstzeit kann man im Wald die bunten Herbstfarben genießen und jede Menge großartige Materialien zum Basteln und Spielen mit nach Hause nehmen.

    Auch das ein oder andere Wildtier schleicht im Herbst durchs Laub. Sehr früh morgens oder abends zum Beispiel kann man Igel beobachten. Auch Füchse oder Eulen sind in den kalten Monaten aktiv.

    Wer die Herbststimmung aus dem Wald zu sich nach Hause holen möchte, findet hier tolle Ideen: 

    Herbstblätter und Hagebutten: Laubigel

    Kind bastelt Igel aus Blättern.

    © iStock/tatyana_tomsickova

    Das benötigen Sie:

    • ein Blatt Papier DIN A3
    • bunte Blätter
    • nach Wunsch Hagebutten
    • Bastelkleber
    • Buntstifte

    So geht’s:

    1. Im Wald nach bunten Blättern suchen. (Mit der kostenlosen App „PlantNet“ können Sie die Blätter auch bestimmen.)
    2. Zuhause angekommen, den Umriss eines Igels auf ein Blatt Papier vorzeichnen.
    3. Blätter aussuchen, die als „Igelstacheln“ verwendet werden sollen. (Ahorn- oder Kastanienblätter lassen den Igel besonders stachelig aussehen.)
    4. Die Blätter nun fächerförmig übereinander aufkleben, sodass sie die Stacheln des Igels andeuten.
    5. Wer mag, verziert das Bild mit Hagebutten (oder anderen kleinen Früchten).
    6. Zum Schluss noch das Gesicht aufzeichnen, fertig ist das Herbstbild für Kinder- oder Wohnzimmer.

    Tannenzapfen, Stöcke und Eicheln: Lustige Männchen

    Drei Figuren auf rosa Hintergrund.

    © iStock/Elena Abrosimova

    Das benötigen Sie:

    • Tannenzapfen
    • Eicheln
    • dünne Stöcke
    • Kulleraugen
    • Leim

     So geht’s:

    1. Raus geht’s zur Materialbeschaffung: Für den Körper der Männchen brauchen Sie Tannenzapfen in verschiedenen Größen, für Arme und Beine dünne Stöcke und für Nase und Augen eine Handvoll Eicheln.
    2. Haben Sie die Naturmaterialien zusammen, können Sie kreativ werden: Soll die Figur eine grüne oder eine braune Eichel als Nase bekommen? Geht sie auf vier Pfoten oder hat sie zwei Beine? Das alles ist Ihnen frei überlassen!
    3. Die Kappen der Eicheln werden zu den Augen der Männchen. (Reife Früchte lassen sich ganz leicht aus ihrer Kappe lösen.)
    4. Die Kulleraugen in den Kappen festkleben.
    5. Die einzelnen Bestandteile mit Leim am Tannenzapfen festkleben.

    Ahornblätter: Fuchsmaske für Fortgeschrittene

    Fuchs-Maske auf Ahornblatt gemalt.

    © iStock/13-Smile

    Das benötigen Sie:

    • ein großes Ahornblatt
    • Deckweiß
    • schwarze Deckfarbe
    • Bleistift
    • Schere

    So geht’s:

    1. Ein großes gelb-braunes Ahornblatt suchen.
    2. Ovale Augen in die Mitte des Blattes mit Bleistift vorzeichnen und vorsichtig ausschneiden.
    3. Die Augen mit schwarzer Deckfarbe umranden.
    4. Die Ohren mit Bleistift vorzeichnen und ausfüllen.
    5. Das untere Drittel des Blattes mit Deckweiß einfärben und gut trocknen lassen.
    6. Zuletzt mit der schwarzen Deckfarbe Schnauze und Schnurrhaare aufzeichnen, fertig.

    Kastanien und Blätter: Igel mit Stupsnase

    Drei Igel mit Kastanien-Nasen.

    © iStock/FotoDuets

    Das benötigen Sie:

    • kleine Ahornblätter
    • Kastanien
    • buntes Tonpapier
    • Wasserglas
    • Kastanien
    • Filzstifte
    • Bastelkleber

    So geht’s:

    1. Ahornblätter sammeln.
    2. Das Glas auf das Tonpapier stellen und einmal umranden, den Kreis ausschneiden.
    3. Den Kreis auf das Ahornblatt kleben und das untere Viertel von Blatt und Kreis abschneiden.
    4. Gesicht aufmalen, Kastanie als Nase platzieren und festkleben, fertig.

    Blätter: Eule

    Eule mit Blätter-Kleid auf blauem Hintergrund.

    © iStock/Liliya Filakhtova

    Das benötigen Sie:

    • Blätter
    • braunes, schwarzes und weißes Tonpapier
    • Espressotasse
    • Deckel einer Flasche
    • Schere

    So geht’s:

    1. Blätter sammeln (zum Beispiel von einer Birke oder einer Erle).
    2. Eule auf braunes Tonpapier vorzeichnen und ausschneiden.
    3. Espressotasse auf weißes Tonpapier legen, mit einem Stift umkreisen und ausschneiden. Das ganze zwei Mal.
    4. Deckel einer Flasche auf schwarzes Tonpapier legen, mit einem Stift umkreisen und ausschneiden. Auch das zweimal.
    5. Nun jeweils einen schwarzen Kreis auf einen weißen Kreis kleben, fertig sind die Augen.
    6. Die Augen der Eule nun auf dem Körper platzieren und festkleben.
    7. Als Nächstes die Blätter auf dem Körper befestigen und ein kleines Blatt als Nase verwenden, fertig.

    Passend zum Thema:

    War dieser Artikel hilfreich?

    Ein Kind bastelt aus Müll Stifthalter.
    Nachhaltige Lösungen
    Kind hat fleißig gesammelt und freut sich nun auf das Basteln mit Tannenzapfen.
    Spielen / Basteln

    Lurs und Drachenkind Jolinchen erklären Lese-/Rechtschreibschwäche.
    Jolinchen
    Ein älteres Paar liegt im Bett und schaut sich in die Augen.
    Liebe & Sexualität
    Ein Paar liegt glücklich im Bett.
    Verhütung
    Ein Mädchen sitzt am Schreibtisch und hält ihre Hände an die Schläfen, da es unter Schwindel leidet.
    Kinder
    Eltern hören ihrem Kind zu, das von Kopfschmerzen und Migräne berichtet.
    Eltern
    Spielende Kinder auf dem Autorücksitz
    Eltern