Zum Hauptinhalt springen
AOK – Die Gesundheitskasse

Jolinchens Bewegungsspiele

Jolinchens Bewegungsspiele
Lesezeit: 3 MinutenAktualisiert: 30.10.2020

Langweilige Sportübungen wiederholen ist out. Jolinchens Sportspiele sind abwechslungsreich und machen super viel Spaß. Probiere es doch einfach einmal aus!

Inhalte im Überblick

    Spielerisch bewegen: Warum Sportspiele so gesund sind

    Lange in der Schule, im Bus oder Bahn sitzen – es passiert immer häufiger, dass du die meiste Zeit deines Alltags im Sitzen verbringst. Daher ist es besonders wichtig, deinem Tagesablauf ein bisschen mehr Schwung zu verleihen. Schließlich kannst du nicht jeden Tag mit den Nachbarskindern draußen toben.

    Bewegungsspiele machen nicht nur Spaß, sondern fördern auch noch deine Koordination, Konzentration und Kondition. So wirst du spielend leicht zu einer echten Sportskanone.

    Wenn du magst, kannst du die Bewegungsspiele sogar mit deinen Freunden spielen. So haltet ihr euch fit und habt später eine Menge zu erzählen. Möge der Bessere gewinnen!

    Bewegungsspiele für zu Hause

    Für die meisten Spiele brauchst du nicht einmal eine große Ausrüstung, sondern kannst mit dem arbeiten, was du ohnehin schon in deinem Schulranzen hast. Für das folgende Spiel brauchst du nur einen Zettel, bunte Stifte und ein bisschen Platz. Auf geht’s!

    Das brauchst du: Vier verschiedenfarbige Bunt- oder Filzstifte (rot, blau, grün, schwarz), zehn DIN- A4-Blätter

    So geht’s: Schreib die Zahlen von null bis neun auf die DIN-A4-Blätter und verteil sie in deinem Zimmer, der ganzen Wohnung oder im Garten. Dann läufst du verschiedene Zahlen ab, zum Beispiel deine Telefonnummer oder dein Geburtsdatum.

    Wenn du zu einer roten Zahl kommst, springst du fünfmal wie ein Känguru in die Höhe. Bei einer blauen Zahl machst du fünf Liegestütze und bei einer schwarzen Zahl fünfmal einen Hampelmann:

    • Dazu stellst du dich aufrecht hin.
    • Deine Füße stehen nebeneinander und deine Arme liegen seitlich am Körper.
    • Dann hüpfst du hoch und spreizt dabei deine Beine. Wenn du landest, stehen deine Füße mehr als schulterbreit auseinander.
    • Gleichzeitig hebst du deine gestreckten Arme seitlich nach oben, sodass sich deine Hände über deinem Kopf berühren.
    • Dann springst du wieder zurück in die Ausgangsstellung.

       

    Kommst du zu einer grünen Zahl, machst du fünf Mucki-Biegen:

    • Leg dich auf den Rücken und stell die Füße auf.
    • Nimm die Hände an die Ohren und heb deinen Oberkörper, bis er die Knie berührt. Deine Füße sollten auf dem Boden bleiben. Na, schon aus der Puste?

    Vorsicht auf glatten Böden! Die Zettel rutschen und du kannst dich verletzen. Bitte pass auf.

    Handtuchrolle

    Das brauchst du: Handtuch

    So geht’s: Roll das Handtuch längs zusammen und leg dich mit deiner Wirbelsäule darauf. Stell dann deine Beine auf und leg deine Arme neben dir ab, mit den Händen neben deinem Kopf, sodass sie ein W formen. Deine Unterarme bleiben dabei auf dem Boden liegen. Atme ruhig ein und aus und bleib zwei Minuten so liegen.

    Luft tanken

    So geht’s: Mach es dir auf dem Rücken bequem und leg deine Hände auf deinen Bauch.

    Spür, wie dein Bauch sich beim Ein- und Ausatmen hebt und senkt. Bleib zwei Minuten so liegen und entspann dich.

    Kinder-Bewegungsspiele für mehrere Personen

    Klar ist es blöd, immer allein zu spielen. Bewegungsspiele sollen Spaß machen – auch in der Gruppe. Falls dir und deinen Freunden einmal wieder langweilig ist, probiert doch einfach folgende Spiele gemeinsam aus. Der Spaßfaktor ist garantiert!

    Brücke

    Das brauchst du: Mitspieler, Stuhl oder Sofa

    So geht’s: Leg dich vor dem Stuhl oder dem Sofa auf den Rücken und positioniere deine Fersen auf der Sitzfläche. Jetzt hebst du dein Becken und spannst deinen ganzen Körper an. Wie oft schafft es dein Mitspieler, unter dir hindurch zu krabbeln, bis die Brücke einstürzt? Dann wechselt ihr.

    Obst-Gemüse-Mix

    Das brauchst du: Mitspieler, Tennisball

    So geht’s: Werft euch gegenseitig den Tennisball zu und fangt ihn wieder auf – mit einer Hand. Vor dem Werfen ruft ihr eine Obst- oder Gemüsesorte. Obst heißt: mit rechts fangen. Gemüse heißt: mit links fangen. Ganz schön verwirrend.

    Spaziergang-Bingo: Spaß an der frischen Luft

    Hast du manchmal auch keine Lust auf Spaziergänge? Angst vor Langeweile musst du aber nicht haben. Wie wäre es mit einem Spiel für echte Entdecker? Es heißt Bingo und bedeutet so viel wie Jawooohl, ich hab es!
     

    Das brauchst du: Ein Bingo-Spielblatt. Jolinchen hat welche zum Ausdrucken für dich vorbereitet, yippieh.

    So geht’s: Schnell raus an die frische Luft mit deinem neuen Bingo-Blatt. Was siehst du darauf? Einen Vogel, einen Hund und noch mehr spannende Sachen? Jetzt schau‘ dich um: Was davon begegnet dir auf deinem Spaziergang? Sobald du einen Hund siehst, kannst du das Bild auf deinem Bingo-Blatt durchstreichen und weitersuchen. Wenn du eine ganze Reihe nach oben oder nach unten oder quer entdeckt hast, hast du gewonnen und darfst ganz laut BINGO rufen! 


    So geht’s auch gemeinsam: Du kannst das Spiel auch mit Freunden oder Geschwistern spielen. Die Regeln bleiben gleich. Wer zuerst Bingo ruft, hat gewonnen!
     

    Spaziergang-Bingo zum Herunterladen

    Spielerisch Sport erleben – darauf solltest du achten

    Natürlich kann es passieren, dass man in der Bewegung ein bisschen übermütig wird oder aus Versehen jemanden mit einem Ball oder Ähnlichem trifft. Dennoch solltest du keine Angst haben, dass ein oder andere Spiel einfach einmal auszuprobieren. Sorge nur dafür, dass spitze oder scharfe Gegenstände nicht in der Nähe sind und genügend Raum zur Verfügung steht. Für den Anfang kann es hilfreich sein, wenn deine Eltern euch beim Spielen beaufsichtigen.

    War dieser Artikel hilfreich?

    Teenagerin lacht beherzt mit ihren Freunden, weil sie weiß, Lachen ist gesund.
    Beziehung
    Jolinchen
    Frau hält Tampon, gibt es nachhaltige Alternativen?
    Liebe & Sexualität
    Ein Mann blickt neidisch zur Seite.
    Beziehung
    Ein Kind putzt mit seinem Vater Zähne, um Kreidezähne zu vermeiden.
    Kinder
    Nein heißt Nein. Ein Kind akzeptiert Grenzen seiner Mutter.
    Eltern
    Mit einer Pinzette lassen sich Zecken richtig entfernen.
    Kinder