Häufig gestellte Fragen zum Traineeprogramm bei der AOK

Fragen und Antworten rund um Ihr Traineeprogramm bei der AOK

In der Regel starten die Traineeprogramme jährlich am 1. April.

Üblicherweise finden Sie die Stellenausschreibungen für das Traineeprogramm ab Anfang Dezember im Stellenmarkt auf unseren Karriereseiten unter karriere.aok.de.

Sie bewerben sich direkt bei der AOK, für deren Trainee-Ausschreibung Sie sich interessieren. Die Kontaktdaten finden Sie in der jeweiligen Stellenausschreibung.

Die Bewerbung erfolgt über unser Online-Bewerbungssystem. In der jeweiligen Stellenausschreibung finden Sie weitere Informationen.

Zusätzlich zu Ihrem (Fach-)Hochschulabschluss sollten Sie bereits über erste Berufserfahrungen, beispielsweise durch Praktika oder eine Ausbildung verfügen. Welche Fachrichtungen gesucht werden, können Sie den Ausschreibungen im Stellenmarkt entnehmen. Die AOK sucht jährlich Trainees mit unterschiedlichen Hochschulqualifikationen – vom Apotheker bis zum Wirtschaftswissenschaftler.

Die konkreten Planungen erfolgen jeweils im Herbst eines Jahres. Schauen Sie ab Dezember in die veröffentlichten Stellenanzeigen unter karriere.aok.de.

Die Traineeprogramme werden je nach personellem Bedarf der jeweiligen AOK angeboten. Damit möchten wir sicherstellen, Ihnen nach dem Programm eine realistische Übernahmemöglichkeit bieten zu können. Bitte informieren Sie sich im Dezember auf unserem Stellenmarkt, welche AOK in welchem Bereich ein Traineeprogramm anbietet.

Das Programm dauert in der Regel 18 Monate.

Sie müssen für sich prüfen, zu welcher der ausgeschriebenen Trainee-Stellen Ihr Qualifikationsprofil passt. Kommen mehrere Stellen in Frage, können Sie sich auch auf mehrere Trainee-Stellen bewerben.

Bewerber mit passendem Profil werden in der Regel zunächst telefonisch kontaktiert. In diesem Gespräch stellen wir Ihnen Fragen zu Ihrem Ausbildungshintergrund sowie zu Ihren Motiven, sich bei der AOK zu bewerben. Im nächsten Schritt erfolgt ein Assessment-Center. Es ermöglicht uns, Sie näher kennen zu lernen. Ihnen gibt es Gelegenheit, mit Führungskräften der AOK ins Gespräch zu kommen. Haben Sie das Assessment-Center erfolgreich durchlaufen, steht dem Beginn des Traineeprogramms nichts mehr entgegen.

Das Traineeprogramm wird in der Regel an den zentralen Standorten einer Landes-AOK durchgeführt.

Das Traineeprogramm ist in drei Phasen gegliedert: Sie starten zunächst mit der ca. einmonatigen Orientierungsphase, in der Sie eine Einführung in das AOK-System erhalten und wichtige Ansprechpartner kennenlernen. In der ca. achtmonatigen Qualifizierungsphase erarbeiteten Sie sich aok-spezifisches Know-how in Theorie und Praxis. In der ca. neunmonatigen Spezialisierungsphase sammeln Sie weiter Erfahrungen in dem für Sie relevanten Spezialgebiet. Dazu übernehmen Sie mehr und mehr Verantwortung in Ihrem künftigen Arbeitsbereich oder bei der Projektarbeit.

Bei uns gibt es keine Altersgrenze. Wir haben viele Trainees, die vor dem Studium bereits eine Ausbildung absolviert, gearbeitet und sich erst später für ein Studium entschieden haben. Wir wissen die so gewonnene Praxiserfahrung sehr zu schätzen.

Personalentwicklungs- und Weiterbildungsmaßnahmen werden individuell mit jedem Trainee nach Bedarf abgestimmt.

Selbstverständlich erhalten Sie ein angemessenes Gehalt, das sich an Ihrer Qualifikation orientiert.

Kontakt zu meiner AOK Bremen/Bremerhaven
Ihre persönlichen Ansprechpartner

Bei Fragen rund um Ausbildung, Einstieg und Karriere

Weitere Kontaktangebote