Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Ort/Kasse korrigieren
Servicezentren werden geladen ...
Seitenpfad

Eifersucht / Selbstwertproblem

Hallo,

es kann sein, dass es dieses Thema schon gibt, jedoch gibt es so viele, dass ich mir nur die ersten paar Themen angeschaut habe. 

Ich bin nun seit neun Monaten mit meinem Freund zusammen. Ich hatte zuvor schon viele kurze Beziehungen und auch da war meine Eifersucht schon bekannt. Diesmal ist es jedoch anders und schlimmer. Ich habe nicht unbedingt das Problem, dass ich eifersüchtig bin, wenn mein Freund sich mit anderen Frauen trifft. Er hat viele weibliche Freunde und die meisten von ihnen kenne ich, ein Mädel ist sogar meine beste Freundin. Das ist unter anderem ein Grund dafür, dass ich ihm erst recht vertraue. Selbst, wenn er mir mal fremd gehen sollte oder das Interesse an mir verliert und es nicht traut mir zu sagen, würde ich es durch meine beste Freundin erfahren. Mein Problem sieht eher so aus, dass ich auf jede Frau in gewisser Weise eifersüchtig bin. Und ich weiß, dass das viel mit meinem Selbstwertgefühl zu tun. Bei jeder in meinen Augen hübscher Frau, stelle ich mir vor, ob sie meinem Freund mehr gefallen würde, als ich es tue. Bei sehr vielen Mädchen denke ich immer zu, ich wünschte, ich könnte so sein und so aussehen wie sie. Inzwischen ist es so heftig geworden, dass ich selbst bei stinknormalen Hollywoodfilmen, die ich mit meinem Freund zusammen anschaue ein schlechtes Gefühl bekomme, weil die Frauen dort alle so perfekt scheinen und dann denke ich immer, dass er sich gerade wünscht, seine Freundin wäre genau so wie die Frauen im Film. Ich weiß, dass er das nicht tut! Ganz im Gegenteil. Er betont immer wie glücklich er mit mir ist und wie toll er mich findet und und und... aber ich selbst kann mich nicht so sehen wie er es tut. Neulich war ich zum ersten Mal mit ihm in der Sauna und da kam eine sehr hübsche Frau rein mit einer wunderschönen Figur. Mein Freund saß hinter mir. Ich weiß nichtmal, ob er sie überhaupt angesehen hat bzw ob er sie regelrecht beobachtet hat. Aber ich bin einfach davon ausgegangen und dann war mir direkt schlecht und ich stand den Tränen nahe. Generell bekomme ich sehr schnell Heulattacken, wenn ich mit meinem Spiegelbild unzufrieden bin oder eben um mich rum so viele Menschen sehe, die ich gerne sein würde. Das belastet unsere Beziehung sehr. Ich traue mich nicht mehr mit ihm in die Sauna zu gehen, ins Schwimmbad zu gehen oder Filme zu sehen, in denen die Frauen annähernd attraktiv ausschauen, weil ich Angst davor habe, dass es mir dann wieder schlecht geht. Ich habe schon mit ihm darüber gesprochen und ihm ehrlich jedes Detail meiner gefühle mitgeteilt. Aber er kann mir noch so oft sagen wie unbegründet mein Verhalten ist, es ändert leider nichts daran, dass ich so reagiere wie ich reagiere. 

Ich weiß inzwischen nicht mehr weiter. Und da bin ich zufällig auf dieses Forum gestoßen. Vielleicht kann man mir hier ein paar Tipps geben.

Ich bedanke mich schonmal fürs Lesen und Antworten!

Mit lieben Grüßen

Hallo Marca27,

 

erst einmal herzlich willkommen hier im Forum! Gerne möchten wir näher auf Ihre Situation eingehen.

 

Sie haben sehr eindrücklich und nachvollziehbar beschrieben, welche Qualen Sie durch die ständigen Vergleiche mit anderen Frauen erleiden. Wenn wir Sie richtig verstehen, dann sind es oft schon wenige Merkmale, die Sie bei anderen feststellen und die bei Ihnen eine negative Selbstbewertung in Gang setzen. Offenbar gibt es nur ein „alles oder nichts“: wenn Sie eine andere Frau als hübsch oder attraktiv empfinden dann bedeutet es für Sie, dass Sie ins Hintertreffen geraten und Sie fürchten, dass Ihre Beziehung gefährdet sein könnte.

 

Aus unserer Sicht geht es hier weniger um Eifersucht – in dieser sehen wir nur ein vordergründiges Symptom, sondern es liegt hier eine starke Angstreaktion vor, die sich auf eine Gefährdung oder gar Verlust Ihrer Beziehung bezieht. Zumeist haben solch starken Ängste ihre Wurzeln in unsicheren Bindungserfahrungen aus der Kindheit, in der nicht die nötige emotionale Sicherheit aufgebaut werden konnte, gut aufgehoben und als Mensch geliebt und geschätzt zu sein, einfach dafür das man da ist und ohne den Eltern gegenüber irgendetwas leisten oder beweisen zu müssen.

 

Können Sie dies nachvollziehen? Es geht also nicht darum, sich für die eigene Eifersucht zu verurteilen, sondern versuchen Sie bitte Ihre Eifersuchtsgefühle als Ausdruck von in Ihrer Biografie früh entstandenen Unsicherheit und Angst zu verstehen, die Ihnen das Signal sendet „Achtung, es droht Verlust der Liebe meiner Bezugsperson!“  Nur: Ihre Partnerschaft ist nicht gefährdet, Ihr Freund liebt Sie und möchte mit Ihnen zusammen sein. Und dass, obwohl es mit 100%iger Sicherheit schönere, witzigere, intelligentere, reichere oder sonstwie mit positiven Attributen ausgezeichnete Frauen gibt. Und das haben Sie ja auch für sich gut sehr gut reflektiert: es gibt keinen realen Grund im Sinne einer „echten“ Mitkonkurrenz. Dennoch springt bei Ihnen reflexhaft eine „rote Lampe“ an, wenn Ihr Unterbewusstes Gefahr wittert. Und dieses Alarmzeichen ist nicht in der jetzigen, sondern in der frühen, primären Beziehungssituation zu den Eltern entstanden. Es hat Sie so nachhaltig geprägt, dass es auch heute, wo Sie Ihr Leben selber gestalten und nicht mehr von der elterlichen Zuwendung abhängig sind, immer wieder auftritt.

 

So verstehen wir den Ablauf Ihrer Reaktion – finden Sie sich da wieder?

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der AOK

Hallo,Du sagst es ja selbst, dass Dir das Selbstwertgefühle fehlt. - Du solltest versuchen, mit Deinem Körper absolut einverstanden zu sein und nicht nach Verbesserungen suchen, oder schauen, wer vielleicht noch attraktiver sein könnte. Weißt Du wie viele Frauen für einen Film antreten dürfen, bis die Frau gefunden ist, die genau zu der Rolle passt; wetten dass das nicht nur eine ist und was macht der Rest dann?? - Vielleicht auch grübeln, oder an sich zweifeln?? - Sie glauben bestimmt an den nächsten Auftritt.Du weißt auch dass Dein Partner zu Dir hält; also was willst Du mehr; er liebt Dich doch so wie Du bist und nicht wie Du sein könntest und ist das nichts?Überleg' Dir doch mal, ob Du mit dem (Deiner Einstellung nach) nächst attraktiveren Mann gleich abhauen würdest? - Wer schlecht denkt, kann selbst nicht besser sein und wenn Du also von ihm schlecht denkst...? Bist Du sicher, dass Dein Partner den selben Geschmack hat wie Du? - Die Geschmäcker sind verschieden und was Du als attraktiv an siehst, muss in den Augen Deines Partners noch lange nicht attraktiv vor kommen.Zu Deinem Selbstwertgefühl würde ich Dir mal gern den Vorschlag machen, ein mal in der Woche einen absolut nackten Tag machen, wo Du nackig in Deiner Wohnung unterwegs bist und zwischendurch tastest Du Dich mal überall ab und fühlst "Deine Bauteile" mal an Dir selbst, so dass Du auch spüren könntest, was Deinem Partner zum Gespür kommt und wenn das gar nichts ist, dann kannst Du Dich mit anderen Frauen vergleichen und sonst weißt Du, dass es vielleicht bei anderen Frauen Stellen gibt, die vielleich besser optisch ansprechen könnten und sei Dir sicher, dass gerade die noch viel mehr Probleme mit sich haben, weil sie noch mehr wollen. - Wenn Du in den Spiegel schaust, dann schau darauf, was Du eben siehst und nicht darauf, was Du lieber sehen würdest und dann weißt Du auch, was Du Deinem Partner bietest. Ich denke, dass Dein Partner da genauso mit machen wird. Weißt Du genau, ob der Busen, den Du an dieser angeblich "noch attraktiveren" Frau siehst, auch echt- oder "aus Plastik" ist und ob die ein Leben mit mehr Liebesgefühlen beim Sex hat? - Ich kenne eine verheiratete Frau, die ich im Hallenbad kennen lernte und vom Oberkörper her wirklich eher als Mann angesehen werden könnte und glaube mir, dass ich diese Frau noch nie ohne ein Lächeln und Freude in sich erlebt habe und sich mit jedermann und jederfrau unterhält; eine andere Frau hat auch einen kleinen Busen, aber der hat auch so zwei Kinder ernähren können und das kann manch größer geratener eben nicht!!Nur wenn Du eben auch Deine Vorteile siehst- und erkennst, wirst Du auch an Dich glauben- und Dir vertrauen können und Dein Partner wird das auch wahrnehmen, dass Du eben Du bist und nicht die Frau von Nebenan! Glaube mir, dass er es spürt, wie unzufrieden Du bist und immer noch besser aussehen möchtest und irgendwann kann es ihm wirklich mal zu weit gehen und dann kannst Du Dir einreden, dass er sich wegen Deinen Zweifeln an Dir selbst getrennt hat und nicht wegen Deiner Figur und Deinem Typ Mensch, den er wohl lieben dürfte.Viel ErfolgMatthias
  • Seite 1

Weitere Informationen

AOK-Clarimedis ist ein exklusiver Service für AOK-Versicherte, die medizinische Fragen haben. Dort sind Experten und medizinische Fachkräfte jederzeit erreichbar: 24 Stunden an 365 Tage im Jahr. Bitte wählen Sie Ihre AOK aus, um die für Sie richtige Service-Telefonnummer zu erhalten.

Eine detaillierte Vorstellung der Experten finden Sie hier.

Teilnahme und Sperrung

Ziel unserer Community auf aok.de ist der Informationsaustausch mit Bezug auf sozialversicherungsrelevante Themen. Es dürfen daher keine Inhalte veröffentlicht werden, die der kommerziellen Werbung dienen, die technische Funktionsfähigkeit der Community beeinträchtigen oder das Copyright Dritter verletzen.

Jeder registrierte Nutzer kann im Expertenforum Fragen stellen. Zeigen Sie bitte Respekt gegenüber anderen Teilnehmern und Dritten und unterlassen Sie in Ihren Beiträgen Inhalte, die rechtswidrig, schädigend, missbräuchlich, belästigend, vulgär, hasserregend, rassistisch oder in sonstiger Weise zu beanstanden sind.

Die AOK – Die Gesundheitskasse ist berechtigt, Inhalte ganz oder teilweise ohne vorherige Mitteilung an den Verfasser zu löschen und seinen Zugriff auf das Expertenforum zu sperren.

Die AOK behält sich vor, Beiträge mit Verweisen auf andere Plattformen und Multimediainhalte (Audio, Video und andere) ohne vorherige Prüfung zu löschen. Die AOK kann zu jeder Zeit, aus welchem Grund auch immer, den Betrieb der Community ändern, beschränken oder einstellen.

Verantwortlichkeit und Gewährleistung

Die Verantwortung für den in die Community eingestellten Inhalt liegt ausschließlich bei den Teilnehmern. Die AOK kann die eingestellten Inhalte grundsätzlich keiner permanenten Kontrolle unterziehen, behält sich aber das Recht zu stichprobenartigen Untersuchungen vor. Gegebenenfalls können Inhalte ohne Begründung aus der Community entfernt werden. Die Nutzung der Community durch den Teilnehmer erfolgt auf eigenes Risiko.

Die AOK kann an dieser Stelle aus rechtlichen Gründen nicht gewährleisten, dass die Community zu jeder Zeit fehlerfrei zur Verfügung steht. Des Weiteren übernimmt die AOK keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Nützlichkeit und Zuverlässigkeit der eingestellten Inhalte.

Freistellung und Rechtseinräumung

Jeder Teilnehmer stellt die AOK von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art frei, die aufgrund seiner Inhalte in der Community erhoben werden. Der Teilnehmer erstattet der AOK die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung. Die AOK erhält das gebührenfreie, unbefristete, unbeschränkte und unwiderrufliche Nutzungsrecht an den in die Community eingestellten Inhalten.

Bei Krankheit zum Arzt

Die AOK lässt die Inhalte ihres Internetauftritts von erfahrenen Autoren verfassen und von Experten gewissenhaft überprüfen. Wir verwenden große Sorgfalt darauf, dass sämtliche Informationen stets aktuell, vollständig und richtig sind. Medizinische Erkenntnisse und Sozialversicherungsrecht sowie alle weiteren Inhalte unterliegen jedoch einem steten Wandel und einer Weiterentwicklung. Die AOK übernimmt deshalb keine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der auf diesen Seiten bereitgestellten Informationen.

Keinesfalls lassen sich aus den Informationen auf unseren Webseiten individuelle Diagnosen oder sozialversicherungsrechtliche Einzelfälle ableiten. Die hier bereitgestellten Inhalte dienen nicht als Ersatz für das Gespräch mit dem Arzt oder für eine medizinische Behandlung. Nur ein ausgebildeter und anerkannter Mediziner kann eine individuelle Diagnose stellen und die auf dieser Grundlage erforderlichen Maßnahmen in die Wege leiten. Ebenso wenig sind die Informationen auf diesen Seiten dazu geeignet, eine Selbstdiagnose zu stellen oder ohne Gespräch mit dem Arzt mit einer Behandlung zu beginnen.

Leistungen der AOK individuell abklären

Unsere Webseiten geben Ihnen einen Überblick über die umfangreichen Leistungen der AOK. Wir bemühen uns darum, diese klar, verständlich, übersichtlich und vollständig darzustellen. Dennoch sind diese Informationen kein Ersatz für eine individuelle Beratung, die im Einzelfall notwendig sein kann. Auch der Anspruch auf eine bestimmte Leistung lässt sich daraus nicht ableiten. Wenn Sie Fragen zu den Leistungen der AOK haben oder weitere Informationen wünschen, suchen Sie am besten den persönlichen Kontakt zu unseren Kundenberatern, per E-Mail, telefonisch oder in Ihrer AOK vor Ort.

Kein Leistungsanspruch

Auf unseren Webseiten können Sie sich über unsere Leistungen informieren und erfahren Wissenswertes zu medizinischen Fragen, Krankheitsbildern, Behandlungsmöglichkeiten und Vorbeugung. Daraus ergibt sich jedoch kein Anspruch auf eine Leistung. Auch das Gespräch mit dem Arzt können die Informationen nicht ersetzen.

Verantwortlichkeit für Inhalte verlinkter Seiten

Die Informationen der AOK auf diesen Seiten enthalten Links zu externen Internetseiten. Deren Inhalte haben wir beim Einrichten der Links sorgfältig überprüft, ob sie gegen zivilrechtliche oder strafrechtliche Normen verstoßen. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass die Inhalte im Nachhinein verändert werden. Die AOK ist nicht für die Inhalte und die Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder dass diese Seiten sonstige unangemessene Inhalte darstellen, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den Link gegebenenfalls umgehend entfernen. Bitte beachten Sie, dass unsere Datenschutzerklärung nur für die Internetangebote der AOK gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheits-Bestimmungen gelten. Wer dafür die Verantwortung trägt, erfahren Sie im Impressum der jeweiligen Seite. Die AOK kann die Nutzungsbedingungen für ihre Webseiten jederzeit ändern, gültig ist die jeweils aktuelle Fassung.

Schutz von personenbezogenen Daten

Alle Daten, die Rückschlüsse auf eine reale Person zulassen, sind vertraulich. Zum Schutz der Betroffenen dürfen persönliche Informationen wie z.B. Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen im Forum nicht veröffentlicht werden.