Selbsthilfe im Dialog 2022

24. September 2022

„Motivation – Gesundheit beginnt im Kopf“

am Samstag, den 24. September 2022, findet in Eschborn im Vintage Loft die erste hybride Veranstaltung von „Selbsthilfe im Dialog“ statt. Hybrid bedeutet, dass eine begrenzte Anzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor Ort dabei sein können. Alle anderen können bequem von zuhause per Livestream teilnehmen und sich über Chatfunktionen interaktiv beteiligen. In diesem Jahr wollen wir gemeinsam mit Ihnen der Frage nachgehen, wie wir uns selbst im Hinblick auf unser Gesundheitsverhalten motivieren können. Marc Gassert, Experte für Zielerreichung, Willenskraft und Selbstdisziplin wird in seinem Vortrag aufzeigen, wie durch die Mobilisierung der eigenen Motivation Wege zur Erhaltung der eigenen Gesundheit gefunden werden können. In der anschließenden Podiumsdiskussion beleuchten wir das Thema „Motivation“ aus verschiedenen Blickwinkeln heraus und lassen auch die Selbsthilfe zu Wort kommen. Im Nachgang zum Veranstaltungstag werden von Oktober bis Dezember drei zweiteilige Online-Workshops angeboten.
Was dürfen Sie erwarten?

Hochkarätige Gäste im Studio, eine ungewöhnliche Herangehensweise an das Thema „Motivation – Gesundheit beginnt im Kopf“, spannende Diskussionen und im Nachgang des Veranstaltungstages zusätzliche Workshops von Oktober bis Dezember 2022.

Wer wird dabei sein?

Auf dem Podium diskutieren unser Hauptreferent Marc Gassert, Prof. Dr. Gabriele Oettingen von der New York University in New York, Birgit Bauer als Betroffene und Social Media & Digital Health Expertin und ein Vertreter der Selbsthilfe vor Ort (NN).

Wie können Sie teilnehmen?

Sie können am Samstag, den 24.09.2022 über den Link zum Livestream direkt an der Veranstaltung am Vormittag teilnehmen.  Wenn Sie vor Ort teilnehmen oder sich zu einem der Workshops anmelden möchten, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Wo wird „Selbsthilfe im Dialog stattfinden?

Wir senden live aus dem Vintage Loft in Eschborn. Am Veranstaltungstag können Sie sich mit einem Klick auf den nachstehenden Link direkt einwählen:

der Livestream ist am 24. September geendet

Gebärdensprache:

Während der gesamten Veranstaltung sind Gebärdensprachdolmetscherinnen und -dolmetscher dabei. Zusätzlich stehen Schriftdolmetscherinnen und -dolmetscher zur Verfügung.

Hinweise zu Covid-19

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund der zurzeit steigenden Infektionszahlen mit Covid-19 am Veranstaltungstag ggf. besondere Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten sind. Wir werden alle Teilnehmenden, die sich zur Teilnahme vor Ort in Eschborn angemeldet haben, rechtzeitig vor der Veranstaltung per Mail über die dann einzuhaltenden Hygienemaßnahmen informieren.