Willkommen bei Ihrer
AOK Bayern - Die Gesundheitskasse

Qualitätszeichen für Müttergenesungs-/Mutter-/Vater-Kind-Einrichtungen

Auf einen Blick

Die Entscheidung zu einer Mütter- oder Mutter-/Vater-Kind-Kur will überlegt sein. Für eine Mutter-/Vater-Kind-Kur steht Ihr individueller Vorsorge-/Rehabedarf im Vordergrund.  Die medizinischen und therapeutischen Maßnahmen sind hierauf ausgerichtet. Die Einrichtungen haben Erfahrungen und können Ihnen helfen, Ihren Alltag künftig besser zu bewältigen. Kinder bis 12 Jahre können grundsätzlich mit aufgenommen werden, wenn für sie keine andere Betreuungsmöglichkeit während Ihrer Kur besteht. Die Mitaufnahme von Kindern unter 3 Jahren ist in verschiedenen Einrichtungen auch möglich, ob sie jedoch für Ihre Situation sinnvoll ist? Sie kann dazu führen, dass Sie während der Maßnahme nicht in dem Umfang von Ihren Alltagspflichten entlastet werden, wie Sie es sich erhoffen und wie es notwendig wäre, um das angestrebte Ziel zu erreichen. An einem Ort wo viele Kinder aufeinander treffen, bleiben auch Ansteckungen nicht aus. Durchfallerkrankungen und Erkältungen lassen sich in aller Regel nicht verhindern und Sie als Mutter oder Vater sind dann erheblich gefordert und können Ihre Behandlungsmöglichkeiten nicht im vollen Umfang ausschöpfen. Auch kann die fremde Umgebung für Ihre Kleinen anstrengend und belastend sein. Wir möchten Ihnen helfen die richtige Einrichtung zu finden.

Die AOK Bayern hat ein Qualitätszeichen eingeführt. Damit zeichnen wir qualitativ besonders hochwertige Einrichtungen aus. Die Adressen der Häuser, die wir besichtigt und überprüft haben, finden Sie hier:

Copyright - AOK – Die Gesundheitskasse / wdv OHG: Corporate Publishing