Podiumsdiskussion Berlin

"Brennpunkt Onkologie" 

Mo, 22.04.2024 12:30 - 14:45 Uhr

Arbeiten mit und nach Krebs: Welche Rahmenbedingungen brauchen Patienten und Patientinnen?

Details auf einen Blick

Zeitraum

  • Mo, 22.04.2024 | 12:30 14:45 Uhr

Veranstalter

Deutsche Krebsgesellschaft e. V.

Veranstaltungsort

  • Kaiserin-Friedrich-Haus
  • Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin

Veranstalter

"Brennpunkt Onkologie" zum Thema: Arbeiten mit und nach Krebs: Welche Rahmenbedingungen brauchen Patienten und Patientinnen?

Dank des medizinischen Fortschritts der vergangenen Jahrzehnte überleben immer mehr Patienten ihre Krebserkrankung. Dieser positive Trend rückt gleichzeitig die Bedürfnisse von Krebsüberlebenden vermehrt in den Vordergrund.
Beim Brennpunkt Onkologie wird diskutiert, ob die derzeitigen Rahmenbedingungen, wie etwa das Hamburger Modell und das Betriebliche Wiedereingliederungsmanagement (BEM), geeignet sind, Krebspatienten eine unbeschwerte Rückkehr an den Arbeitsplatz zu ermöglichen.
Es sprechen und diskutieren:

  • Franz Knieps, Vorstandsvorsitzender BKK Dachverband   
  •  Marie Rösler, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Soziale Arbeit in der Onkologie (ASO) in der DKG     
  • Lotte, Patient*innenvertreterin   
  •  Stefan Schwartze, Patientenbeauftragter Der § 140f im SGB V regelt die Beteiligung von Patientenvertretern in den Gremien des Gemeinsamen… der Bundesregierung   
  •  Moderation: Lisa Braun, Presseagentur Gesundheit 

Link zur Anmeldung: https://www.krebsgesellschaft.de/brennpunkt.html

 

Deutsche Krebsgesellschaft e. V.