Pressemitteilung

AOK startet neues Portal für Presse und Politik

25.10.2023 AOK Niedersachsen 2 Min. Lesedauer

Im neuen Online-Portal aok.de/pp bündeln die elf AOKs und der Bundesverband ab sofort ihre Informationen für Journalistinnen und Journalisten und Vertreterinnen und Vertreter aus Verbänden und Politik. Das neue Portal wurde auf Basis von Befragungen der Nutzerinnen und Nutzer konzipiert und will sich möglichst konsequent an den Bedürfnissen von Medien und Politik im Netz ausrichten.

Alle politischen Seiten des AOK Die AOK hat mit mehr als 20,9 Millionen Mitgliedern (Stand November 2021) als zweistärkste Kassenart… -BV (Gesetze, Reformen, Lexikon, Zahlen & Fakten) sind auf das neue Portal umgezogen. Auch das G+G-Magazin hat einen eigenen Bereich bekommen, zudem gibt es erweiterte Suchfunktionen.

Unter „AOKs und ihr Verband“ oder auch direkt unter aok.de/pp/niedersachsen bietet die AOK Niedersachsen aktuelle Informationen, Stellungnahmen und Nachrichten.

Neben Pressemitteilungen und Statements gibt es auf dem Presse- und Politikportal umfassende Informationen zu gesundheitspolitischen Reformen und Gesetzen.

Zudem gibt es eine Medienbibliothek mit Presse-Bildern, Grafiken und Audiobeiträgen. Ein neues Feature ist auch der Newsletter, den sich die Portal-Besucherinnen und -Besucher nach thematischen und regionalen Interessensgebieten selbst zusammenstellen können.

1 passender Download

Person: Stefanie Ohlendorf, Pressesprecherin AOK Niedersachsen
Pressesprecherin

Stefanie Ohlendorf

AOK Niedersachsen