Angebot anzeigen für:

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um die für Sie richtigen Kontaktdaten zu erhalten.

Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Weil Ihre Daten privat sind: Hohe Sicherheit bei der AOK

Ob am Telefon, per E-Mail oder übers Internet – der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig! Mit der Richtlinie des GKV Spitzenverbandes zur Sicheren Kommunikation hat der Gesetzgeber für alle Krankenkassen Maßnahmen festgelegt, um Ihre Daten vor unberechtigten Zugriff noch besser zu schützen. In dem Zusammenhang haben wir unsere Standards angepasst.

Wie die AOK Ihre Daten bei der Kundenkommunikation schützt

Wir wollen sicherstellen, dass Ihre Daten nicht in fremde Hände gelangen. Deshalb darf jegliche Kundenkommunikation mit Sozialdaten oder die Herausgabe von persönlichen gesundheitsbezogenen Daten von uns nur dann stattfinden, wenn die Identität des Versicherten oder berechtigten Vertreters zweifelsfrei festgestellt wurde.

Mittels einer Authentifizierung stellen wir dies sicher. Zudem setzen wir auf sichere Kommunikationskanäle beim Empfang und bei der Herausgabe von personenbezogenen Informationen.

Authentifizierung: Wie prüft die AOK Ihre Identität?

Um die Identität des Versicherten oder eines berechtigten Vertreters eindeutig feststellen zu können, nutzen wir eine Authentifizierung. Das bedeutet: Wir prüfen die Identität des Versicherten. Dafür benötigen wir einen zuverlässigen Nachweis.

Nimmt ein Betreuer oder ein von Ihnen Bevollmächtigter zur AOK Kontakt auf, hat dieser den Betreuerausweis oder eine gültige Vollmacht darüber vorzulegen. Liegt uns eine entsprechende Vertretungsberechtigung vor, kann eine Authentifizierung erfolgen – nur so haben wir Sicherheit.