Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um die für Sie richtigen Kontaktdaten zu erhalten.

Geschäftsstellen werden geladen ...

AOK-Servicestelle am Flughafen

In unserer Flughafen-Servicestelle am Flughafen Frankfurt/Main erhalten Sie in letzter Minute noch einen Ersatz für die Europäische Auslandskrankenkarte (EHIC), falls Sie diese vergessen haben, oder eine Anspruchsbescheinigung für Ihre Reise nach Bosnien-Herzegowina, in die Türkei oder nach Tunesien. Gern beraten wir Sie auch bei allen Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz im Urlaub.

Flughafen Frankfurt/Main

Frankfurt Airport Center I
Ebene Ladengalerie
Hugo-Eckener-Ring
60549 Frankfurt
Telefon: 06404 9242000 (24-Stunden-Hotline)
Fax: 069 69044251 

Öffnungszeiten:
Montag: 8.30 bis 16.30 Uhr
Dienstag: 8.30 bis 18 Uhr
Mittwoch bis Donnerstag: 8.30 bis 16.30 Uhr
Freitag: 8.30 bis 14 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der sicheren Seite: Mit unserem Auslandsreisetarif sind Sie weltweit krankenversichert.
Mehr erfahren
Die wichtigsten Infos zum Krankenversicherungsschutz beim Studium im Ausland.
Mehr erfahren
Bitte wählen Sie eine AOK oder geben Sie eine Postleitzahl ein.

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.