Angebot anzeigen für:

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um die für Sie richtigen Kontaktdaten zu erhalten.

Geschäftsstellen werden geladen ...

Jolinchens Super-Exotik-Burger

Burger gehen immer – aber bitte nicht langweilig. Probier’s doch mal exotisch mit Ananas und Mango … Mmh, läuft dir auch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann nix wie ran an Jolinchens Super-Burger-Rezept. Schrilli sagt: leckerschmecker.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Jolinchens Burgerrezept

Zutaten für 4 Burger:

  • 4 Hamburgerbrötchen, nach Möglichkeit Vollkorn
  • 4 Hähnchenbrustfilets à 150 g
  • 1 kleine Ananas
  • 4 Scheiben Edamer
  • 1 Schale Kresse
  • 100 g gewaschener Rucola
  • etwas Rapsöl zum Anbraten

Für die Currysauce:

  • ½ EL mildes Madras-Currypulver
  • 200 g Joghurt
  • 4 EL Schmand
  • 1 reife Mango
  • 1 Prise Zucker (wenn die Mango noch nicht vollreif ist)
  • 1 Prise Salz
Burger

Zubereitung:

  • Für die Currysauce die Mango schälen, entkernen, klein schneiden und mit den restlichen Zutaten in einem hohen Gefäß mit dem Mixstab pürieren.
  • Die Brötchenscheiben von der hellen Seite ohne Fett kurz in der Pfanne goldbraun anrösten.
  • Die Hähnchenbrustfilets in einer Pfanne mit wenig Rapsöl von beiden Seiten anbraten und im Ofen für etwa 8 Minuten bei 180 Grad durchgaren. Warm halten.
  • Die Ananas schälen, in Scheiben schneiden und den Mittelstrunk entfernen. Die Scheiben in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.
  • Die Brötchenhälften mit der Currysauce bestreichen, auf die Unterseite den Rucola, das Hähnchenbrustfilet, die Ananasscheibe, die Kresse und den Edamer legen. Die andere Brötchenhälfte obenauf und tadaa: Guten Appetit.

Kontakt zu meiner AOK

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite