Angebot anzeigen für:

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um die für Sie richtigen Kontaktdaten zu erhalten.

Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Der Unglaubliche Herr Mayer

 

 

Herr Mayer erfreut sich seit vielen Tausend Jahren an den Menschen. Sie sind ja so leicht zu manipulieren........

 

Neulich, da war doch Gabi, die sich geschworen hatte, regelmäßig ins Fitness-Studio zu gehen um an den Kursen teilzunehmen, weil sie durch ständiges Essen und Bewegungs-mangel bereits 75% ihrer Klamotten wegschmeißen konnte. Aber sie saß gerade so schön auf der Couch und verspeiste ein leckeres Stück Sahnetorte.......anstatt im Studio zu sein und das Hüftgold wegzutrainieren.

Herr Mayer, seines Zeichens innerer Schweinehund erster Güte, lobte sie über alle Maßen, weil sie doch so gut aussah beim Essen:

 

Herr Mayer: „Es sieht so toll und sexy aus, wenn Deine Lippen die Kuchengabel umschließen!“

 

Gabi: „Meinst Du wirklich? Naja......ich fühle mich auch eigentlich sexy......“

 

Herr Mayer: „Eigentlich?? Oh mein Gott!! Du wärst Rubens Muse, wenn er denn noch leben würde! Lieber Rund und Gesund als Schlank und Krank, oder?“

 

Gabi: „Ja, eigentlich hast Du Recht! In den Kursen waren sowieso nur so dürre Hippen. Alles doofe Zicken!“

Herr Mayer: „Hast Du doch gar nicht nötig. Die 115 Kg bei Deiner Größe......was kannst Du denn dafür, dass Du nicht größer bist als 1,62m? Die Umwelt, der Stress, die leckeren Torten....kein Wunder dass Du immer besser aussiehst. Bist halt ein Pfundsmädel!“

Gabi aß weiter an der herrlichen Torte und war mit sich zufrieden.

 

Dann lachte sich Herr Mayer erstmal heimlich schwindelig und suchte sich sein nächstes Opfer. Er wurde auch schon bald fündig. Er traf Armin, der gerade vor einer Schachtel Zigaretten saß und versuchte, mit sich selbst ins Reine zu kommen.

 

Armin: „Ich brauche euch nicht, ihr verdammten Drecksdinger!“

 

Herr Mayer: „ Aber Armin, was  soll denn das? Bist Du nervös?“

 

Armin: „ Ja, heute ist mein letzter Tag als Raucher nach 30 Jahren Qualmerei!“

 

Herr Mayer: „Soso. Hmmmm......Hast Du Dir das denn auch gut überlegt? Ich meine, was machst Du denn morgen? So ganz ohne Kippen?

 

Armin: (sehr nervös und fahrig) „Einfach nicht rauchen. Ich klebe ein Kaugummi auf meinen Arm oder stecke mir ein Pflaster in den Mund.........ach verdammt.....natürlich umgekehrt, ist klar, oder?“

 

Herr Mayer: „Nun denn,.......das soll helfen? Wer bringt Dich denn auf das Schiefe Brett? Kaugummi? Pflaster?“

 

Armin: „Ja, da ist Nikotin drin und das hilft mir!“

 

Herr Mayer: „Das ist ja hochinteressant. Was ist denn in den Zigaretten drin?“

Armin: „Auch Nikotin! Aber noch zigtausend andere Giftstoffe! “

 

Herr Mayer: „ Woher weißt Du das denn?“

 

Armin: „ Das haben die Wissenschaftler entdeckt!“

 

Herr Mayer: „Wann? Wo?“

 

Armin: „Keine Ahnung.“

 

Herr Mayer:“ Aber Du willst das Nikotin nicht mehr in Form einer Zigarette zu Dir nehmen, weil......?

 

Armin: „Zigtausend Giftstoffe.....!?“

 

Herr Mayer: „Also mein lieber Armin, was soll denn der Quatsch. Hat Du denn von den Giftstoffen schon was gemerkt?“

 

Armin: „Was meinst Du?“

 

Herr Mayer: „Na, ist Dir schon mal ein Arm abgefallen, oder das Herz stehen geblieben? Sind Dir Zähne ausgefallen? Hast Du Blut gespuckt? Bist Du erblindet?“

 

Armin: „Nein, dass nicht, aber ich habe gehört, dass diese Giftstoffe Krebs verursachen können und einem die Lunge zukleistern!“

 

Herr Mayer: „Wann? Von Wem? Wessen Lunge? Helmut Schmidt läuft nur kein Marathon, weil er es in den Knien hat!“

 

Armin: „Naja, so gelesen.......im Internet........Zeitung,.......weiss nicht so genau......“

 

Herr Mayer: „Du hast also keine Ahnung und weißt nicht so genau und willst Dir wirklich eine Freude nehmen, die Dir seit 30 Jahren stets ein gutes Gefühl gegeben hat?“

 

Armin: „Ja,......nein,......ich  weiss nicht.......verdammt.......lass mich einfach in Ruhe!“

 

Herr Mayer: „Kein Problem. Ich will Dich ja auch gar nicht bedrängen........am Besten lässt Du dir das Ganze mal durch den Kopf gehen,......bei einer guten würzigen Zigarette!“

 

Und Armin verschob seinen vorläufigen Rauchstopstart erstmal um ein weiteres Jahr.........

 

Nun lieber Raucher........so ein Herr Mayer ist mächtig.......sehr mächtig! Solltest Du zu uns Nicht-mehr-Rauchern kommen wollen, dann bekommst Du hier alle Hilfen! Hey und wir wissen, wie es geht und wie es gehen kann.......Du brauchst halt erfahrene Partner!

 

Bedenke immer, dass Du einem Gegner gegenübertrittst, der  Dich In-und Auswendig kennt!

Bereite Dich gut vor und dann........lerne ohne diese Dinger zu leben. Rauchst Du noch, oder lebst Du schon? Wann machst Du Dich endlich frei?

 

LG Dipl.NmR. Peter 846 c*

 

 

Peter der Abenteurer hat am 13. Juli 2011 um 00:01 Uhr aufgehört zu rauchen,

ist damit schon 846 Tage 18 Stunden 36 Minuten 50 Sekunden rauchfrei, hat in dieser Zeit 33.871 Zigaretten nicht geraucht, 8.556,88 Euro gespart 20 Gramm Nikotin und 339 Gramm Teer den Lungen erspart und meint, dassdas der beste Entschluss seines Lebens war!!

 

Mehr SWR3 RauchFrei unter http://www.SWR3.de/rauchfrei

 

In eigener Sache: Lieber Raucher, du hast diesen kleinen Dialog gelesen? Was sagst Du dazu? Schreibe doch auch mal was. Weißt Du, dieses Forum stirbt vielleicht, wenn Du nichts schreibst. So egal kann Dir das doch gar nicht sein, oder? Auf Dich kommt es an!! Sieh nicht nur zu, sondern baue mit an unserem schönen und enorm hilfreichen Forum!

 

Herr Mayer läuft mir jeden Tag über den Weg, grinsen und dann geht weiter mit NMR.

 

Gruss holger 21c

 

Ps, Wenn das leben einen mal wieder richtig fi....., danach mal vorsichtig abwarten ob es noch kuscheln will.

 

hej Peter!

danke für support!

es wäre so lebendig hier, wenn man statt glotzen ein paar zeilen schreiben würde.

nebenbei sehr egoistisch wenn man nur liest und den honig aus den geschriebenen worten zieht aber nichts selber schreibt. da sag ich pfui!

ich wünsch dir was Peter! ... und danke für die story! :-)

roger 303c*

 

 

@Holger: Genauso funktioniert es.....einfach ignorieren, auch wenn es manchmal hart wird!

Deine Einstellung zu Herrn Mayer ist die Richtige! Aber pass auf, der hat ´ne Menge Tricks drauf! Lass Dich nicht auf´s Glatteis führen.

 

@Roger: Da bin ich völlig einer Meinung mit Dir. Es sollte ein Geben UND Nehmen sein. Jeder kann hier zum Gelingen des Forums beitragen und sollte von diesem Recht Gebrauch machen. Wäre einfach zu Schade um´s Forum, wenn es mangels Beiträgen und (auch schreibenden) Neuzugängen den Bach runter geht.

 

LG Dipl.NmR. Peter 848 c*

Hallo Abenteurer,

super Geschichte und auch noch wahr!

Ich bin jetzt beinahe 2 Jahre NMR und es überfällt mich immer noch hin und wieder.Es ist wie eine große Macht die nicht sterben möchte und immer lauert,man muß so aufpassen.

Trotz alledem bin ich so froh nicht mehr abhängig zu sein.

Ich wünsche Dir und natürlich allen Anderen alles Gute,und viel Kraft,

Lg Judy

Hallo,

auch mich überfällt der Herr Mayer immer wieder, obwohl ich ihn bis jetzt über 3 Jahre lang immer wieder darauf aufmerksam gemacht habe, daß seine Mühe bei mir umsonst ist.

Ich drücke allen die Daumen, damit auch sie Herrn Mayer immer wieder erfolgreich seine Grenzen zeigen können.

Zum Schluß möchte ich noch sagen, daß mir trotz der langen NMR - Zeit immer noch das Seil als Motivation sehr wichtig ist und mir zur Zeit auf Grund der schweren Erkrankung unseres Hausmeisters sehr fehlt.

Gruß an alle

Wilfried, der ohne Seil nicht weiß, wieviele NMR - Tage es inzwischen schon geworden sind

Tja, den Herrn Meyers dieser Welt begegnet man auch ganz unverhofft mal in der Firma, beim Sport und bei den Verwandten. Es gibt doch immer wieder Leute, die einem erzählen wollen, dass es doch besser ist, ein bisschen zu rauchen, als ein paar Pfunde zusätzlich auf den Rippen zu haben und außerdem sei das gar nicht soooo schädlich sondern eher nur, wenn man ohnehin zur Risikogruppe gehört.

 

Schnaub!

 

Danke für die Geschichte, hat mir grade geholfen die Dummheit mancher Leute in meinem Umkreis als solche zu definieren und mir den Buckel runterrutschen zu lassen ....

 

lg Nebelmel

Hallo,

diese Geschichte von Herr Mayer hat mir wieder sehr gut gefallen.

Ja, es ist nicht einfach diesen "inneren Schweinehund" zu besiegen,

aber es ist machbar. Zurzeit, weiß auch nicht warum, bin ich voller Motivation.

Habe mich doch glatt heute in einen Fitness- Center angemeldet da ich mit

kohlenhydratarmer Kost schon 3kilo abgenommen habe, bin ich so motiviert und mach mal weiter.

Durch das Nmr habe ich eine Kleidergrösse zugenommen. Zu viel Süsskram gefuttert, aber morgen geht es los.

Freu mich schon tierisch darauf und dann werde ich ja gleich mal sehen ob ich mehr Luft habe oder beim Sport wieder so nach Luft schnappen muss.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und lasst euch von diesen Herr Mayer nicht kirre machen.Zieht euer Ding durch.

LG

Sandra

Vielen Dank für´s Feedback!

 

@Judy: Ja, diese Sucht ist bestimmt ziemlich lang präsent. Auch wenn es nicht mehr soo dolle drängt. Bei  mir ist es so, dass ich nur  noch ärgerlich darüber bin, wenn ich „beraucht“ werde. An der Ampel – zwei Wagen weiter – Rauchwolken quellen aus dem Fenster – und ich hoffe nur, dass der Dreck nicht in meine Richtung zieht....!

 

@Wilfried: Ich hoffe auch, dass es Lucki bald wieder besser geht. Hast Du Dir denn keinen SWR3 – Elch geholt? So einen Rechner mit abgewandelten Aussagen gibt´s hier auch irgendwo, meine ich. Trotzdem sieht man die Seile immer gern, weil sie gerade auch die Neulinge sehr motivieren.

 

@Nebelmel: Ich wette, dass die Leute, die Dir so einen Blödsinn erzählen, allesamt Raucher sind und dadurch ihren Neid auf Deine Clean - Tage zeigen. Risiko-Gruppe?? Klar, Säugetier, Gattung Homo Sapiens und nicht immun gegen 4000 Giftstoffe im Tabakverschwelungsgestank! Die Risikogruppe besteht aus ca. 7 Milliarden Menschen.

 

@Sandra: Absolut cooler Plan!! Viel Spaß beim Testen des Körpers ohne diesen dämlichen Qualm!

 

LG Dipl.NmR. Peter 849 c*

Moin,

Herr Mayer war die Tage(Nächte) mal wieder zu besuch. Ich habe geträumt, das ich nachts aufgestanden bin und eine geraucht habe. das ganze so heftig, das ich morgens erstmal die Bude durchsucht habe, ob nicht irgendwo ein benutzter Aschenbecher rumsteht.Nein, ich habe wirklich "nur" geträumt.

 

Grüsse aus dem Pott

Holger 33c

 

Hallo Abenteurer,

lieber Peter, ach ich liebe deine Geschichten einfach, diese ist auch wieder sooo genial geschrieben. der unglaubliche Herr Mayer erinnert mich so an Günther, der innere Schweinehund:-))))

 

Der innere Schweinehund, der in jedem von uns sitzt! Er ist ja auch schließlich mit uns groß geworden, dann muss er auch lernen und begreifen dass man ihn umerziehen muss. Nicht nur er...sondern WIR auch:)))))

 

@Nebelmel, kannst du dir vorstellen, dass damals mein eigener Ehemann mir geraten hatte, doch endlich einfach wieder zu rauchen? !Zwar nicht wegen der Pfunde, sondern einfach wegen meiner schlechten Laune, die ich Anfangs einfach hatte...tja, da hab ich mich auch immer drüber geärgert, manchmal ist es besser einfach nur auf Durchzuch zu stellen:-)

 

 

@Sandra, find ich gut, dass du so motiviert bist, wieder mal das beste Beispiel, wenn man Gewinne erzielt,so wie du , ist die Motivation kaum zu bremsen.....mir ging es ähnlich wie dir. Du zeigst es uns auch grade...wo ein Wille ist , ist auch ein Weg. Mittlerweile bin ich fest von dir überzeugt , du machst das echt toll....

 

@Holger, hahaha... gleich die Bude durchsucht, wow...da hat dein Unterbewusstsein echte Arbeit geleistet. Obwohl so lebensecht hab ich auch mal geträumt vom rauchen.

 

Peter , ich freu mich schon auf deine nächste Geschichte, liebe Grüße und bis hoffentlich bald...

Silvia

  • Seite 1

Weitere Informationen

AOK-Clarimedis ist ein exklusiver Service für AOK-Versicherte, die medizinische Fragen haben. Dort sind Experten und medizinische Fachkräfte jederzeit erreichbar: 24 Stunden an 365 Tage im Jahr. Bitte wählen Sie Ihre AOK aus, um die für Sie richtige Service-Telefonnummer zu erhalten.

Eine detaillierte Vorstellung der Experten finden Sie hier.

Teilnahme und Sperrung

Ziel unserer Community auf aok.de ist der Informationsaustausch mit Bezug auf sozialversicherungsrelevante Themen. Es dürfen daher keine Inhalte veröffentlicht werden, die der kommerziellen Werbung dienen, die technische Funktionsfähigkeit der Community beeinträchtigen oder das Copyright Dritter verletzen.

Jeder registrierte Nutzer kann im Expertenforum Fragen stellen. Zeigen Sie bitte Respekt gegenüber anderen Teilnehmern und Dritten und unterlassen Sie in Ihren Beiträgen Inhalte, die rechtswidrig, schädigend, missbräuchlich, belästigend, vulgär, hasserregend, rassistisch oder in sonstiger Weise zu beanstanden sind.

Die AOK – Die Gesundheitskasse ist berechtigt, Inhalte ganz oder teilweise ohne vorherige Mitteilung an den Verfasser zu löschen und seinen Zugriff auf das Expertenforum zu sperren.

Die AOK behält sich vor, Beiträge mit Verweisen auf andere Plattformen und Multimediainhalte (Audio, Video und andere) ohne vorherige Prüfung zu löschen. Die AOK kann zu jeder Zeit, aus welchem Grund auch immer, den Betrieb der Community ändern, beschränken oder einstellen.

Verantwortlichkeit und Gewährleistung

Die Verantwortung für den in die Community eingestellten Inhalt liegt ausschließlich bei den Teilnehmern. Die AOK kann die eingestellten Inhalte grundsätzlich keiner permanenten Kontrolle unterziehen, behält sich aber das Recht zu stichprobenartigen Untersuchungen vor. Gegebenenfalls können Inhalte ohne Begründung aus der Community entfernt werden. Die Nutzung der Community durch den Teilnehmer erfolgt auf eigenes Risiko.

Die AOK kann an dieser Stelle aus rechtlichen Gründen nicht gewährleisten, dass die Community zu jeder Zeit fehlerfrei zur Verfügung steht. Des Weiteren übernimmt die AOK keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Nützlichkeit und Zuverlässigkeit der eingestellten Inhalte.

Freistellung und Rechtseinräumung

Jeder Teilnehmer stellt die AOK von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art frei, die aufgrund seiner Inhalte in der Community erhoben werden. Der Teilnehmer erstattet der AOK die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung. Die AOK erhält das gebührenfreie, unbefristete, unbeschränkte und unwiderrufliche Nutzungsrecht an den in die Community eingestellten Inhalten.

Bei Krankheit zum Arzt

Die AOK lässt die Inhalte ihres Internetauftritts von erfahrenen Autoren verfassen und von Experten gewissenhaft überprüfen. Wir verwenden große Sorgfalt darauf, dass sämtliche Informationen stets aktuell, vollständig und richtig sind. Medizinische Erkenntnisse und Sozialversicherungsrecht sowie alle weiteren Inhalte unterliegen jedoch einem steten Wandel und einer Weiterentwicklung. Die AOK übernimmt deshalb keine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der auf diesen Seiten bereitgestellten Informationen.

Keinesfalls lassen sich aus den Informationen auf unseren Webseiten individuelle Diagnosen oder sozialversicherungsrechtliche Einzelfälle ableiten. Die hier bereitgestellten Inhalte dienen nicht als Ersatz für das Gespräch mit dem Arzt oder für eine medizinische Behandlung. Nur ein ausgebildeter und anerkannter Mediziner kann eine individuelle Diagnose stellen und die auf dieser Grundlage erforderlichen Maßnahmen in die Wege leiten. Ebenso wenig sind die Informationen auf diesen Seiten dazu geeignet, eine Selbstdiagnose zu stellen oder ohne Gespräch mit dem Arzt mit einer Behandlung zu beginnen.

Leistungen der AOK individuell abklären

Unsere Webseiten geben Ihnen einen Überblick über die umfangreichen Leistungen der AOK. Wir bemühen uns darum, diese klar, verständlich, übersichtlich und vollständig darzustellen. Dennoch sind diese Informationen kein Ersatz für eine individuelle Beratung, die im Einzelfall notwendig sein kann. Auch der Anspruch auf eine bestimmte Leistung lässt sich daraus nicht ableiten. Wenn Sie Fragen zu den Leistungen der AOK haben oder weitere Informationen wünschen, suchen Sie am besten den persönlichen Kontakt zu unseren Kundenberatern, per E-Mail, telefonisch oder in Ihrer AOK vor Ort.

Kein Leistungsanspruch

Auf unseren Webseiten können Sie sich über unsere Leistungen informieren und erfahren Wissenswertes zu medizinischen Fragen, Krankheitsbildern, Behandlungsmöglichkeiten und Vorbeugung. Daraus ergibt sich jedoch kein Anspruch auf eine Leistung. Auch das Gespräch mit dem Arzt können die Informationen nicht ersetzen.

Verantwortlichkeit für Inhalte verlinkter Seiten

Die Informationen der AOK auf diesen Seiten enthalten Links zu externen Internetseiten. Deren Inhalte haben wir beim Einrichten der Links sorgfältig überprüft, ob sie gegen zivilrechtliche oder strafrechtliche Normen verstoßen. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass die Inhalte im Nachhinein verändert werden. Die AOK ist nicht für die Inhalte und die Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder dass diese Seiten sonstige unangemessene Inhalte darstellen, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den Link gegebenenfalls umgehend entfernen. Bitte beachten Sie, dass unsere Datenschutzerklärung nur für die Internetangebote der AOK gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheits-Bestimmungen gelten. Wer dafür die Verantwortung trägt, erfahren Sie im Impressum der jeweiligen Seite. Die AOK kann die Nutzungsbedingungen für ihre Webseiten jederzeit ändern, gültig ist die jeweils aktuelle Fassung.

Schutz von personenbezogenen Daten

Alle Daten, die Rückschlüsse auf eine reale Person zulassen, sind vertraulich. Zum Schutz der Betroffenen dürfen persönliche Informationen wie z.B. Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen im Forum nicht veröffentlicht werden.