Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Ärzte verordnen jungen Frauen weniger Präparate mit höherem Risiko

14. August 2018 / Magdeburg – Die Verordnung von risikoreicheren Verhütungs-Pillen für Mädchen und junge Frauen bis 20 Jahren ist in Sachsen-Anhalt zurückgegangen. Das zeigt eine aktuelle Analyse der GKV-Verordnungsdaten, die im Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) vorliegen. Während der Verordnungs-Anteil der Pillen mit einem höheren Risiko für Thrombosen und Embolien für diese Zielgruppe 2012 noch bei 63 Prozent lag, waren es im vergangenen Jahr 58 Prozent.

Pressemitteilung: Schiedsspruch bestätigt AOK-Position

08.08.2018 / Magdeburg – Im Schiedsverfahren mit den Berufsverbänden der Physiotherapiepraxen ist gestern die Entscheidung gefallen. Die AOK Sachsen-Anhalt zahlt nun die Preise, die auch der Verband der Ersatzkassen (vdek) zahlt.

Pressemitteilung: Valsartan-Rückruf: Versicherte der AOK Sachsen-Anhalt nicht betroffen.

13.07.2018 / Magdeburg - Aktuell werden bundesweit Medikamente zurückgerufen, welche den blutdrucksenkenden Wirkstoff Valsartan enthalten. Die gute Nachricht für Versicherte der AOK Sachsen-Anhalt: Der Arzneimittelrabattpartner der AOK, TAD Pharma, ist nicht von dem Rückruf betroffen.

Pressemitteilung: Gesund bleiben im Ausland

11. Juli 2018 / Magdeburg – Der Urlaub hat erst begonnen, schon liegt man mit einer Erkältung oder Magen-Darm-Infekt im Bett. Insbesondere Reisen in tropische Länder bedeuten für den Körper eine große Umstellung. Mit den richtigen Tipps können Urlauber das Risiko einer Erkrankung jedoch minimieren.

Pressemitteilung: AOK sucht Einigung mit Physiotherapeuten

29. Juni 2018 / Magdeburg - In den Vergütungsverhandlungen für die Physiotherapiepraxen hat die AOK Sachsen-Anhalt den Berufsverbänden ab sofort eine Erhöhung von mehr als 30 Prozent vorgeschlagen. Damit würde die AOK zu den Spitzenzahlern in Sachsen-Anhalt gehören. Für weitere Erhöhungen fordert die AOK verbindliche Zusagen, dass das Geld bei den angestellten Physiotherapeuten ankommt.