Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

AOK-KlinikPRIVAT/2

Mit dem Tarif AOK-KlinikPRIVAT/2 haben Sie die freie Wahl des Krankenhauses und Arztes, auf Wunsch mit Chefarztbehandlung.

Leistungsumfang

Leistungen
Erstattung von Aufwendungen100% nach Vorleistung der AOK und nach Abzug der gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen
ChefarztbehandlungJa
Freie KrankenhauswahlJa
Freie ArztwahlJa
Unterkunft im ZweibettzimmerJa
Leistungen der HebammeJa, im Rahmen der Hebammen-Gebührenverordnung
Krankenhaustagegeld21 Euro

Für alle Leistungen gilt eine Wartezeit von drei Monaten.

Beitrag

Die Versicherten der AOK Sachsen-Anhalt erhalten bei diesem Tarif einen attraktiven Beitragsnachlass in Höhe von durchschnittlich ca. 8 - 10 Prozent.

Weitere Infos

Der Abschluss des Tarifes AOK-KlinikPRIVAT/2 ist nur in einem der AOK-Kundencenter oder in einer der Geschäftsstellen der ÖSA-Versicherungen möglich.

Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Gesprächstermin vereinbaren
  • Rückrufservice
  • Social-Media-Kanäle
  • Ansprechpartner Fehlverhalten

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.