Mit der AOK zum persönlichen Fitnesstrainer

Projekt „AOK-Fitmacher“ startet in Magdeburg und Halle

16.09.2015

/ Magdeburg – Jeder Promi hat ihn…und alle anderen wollen ihn auch, denn er treibt an, motiviert und bringt den Körper in Form – der persönliche Fitnesstrainer. Mit dem Pilotprojekt „AOK-Fitmacher“ der AOK Sachsen-Anhalt haben Versicherte jetzt die Gelegenheit, mit einem auf sie persönlich abgestimmten Trainingsprogramm und in Begleitung eines persönlichen Trainers fit zu werden. Das Programm startet diese Woche in Magdeburg und Halle.

Der AOK-Fitmacher bietet verschiedene Möglichkeiten, Sport neu kennenzulernen“, sagt Rainer Zörner, Gesundheitscoach bei der AOK Sachsen-Anhalt. „Hier treffen Prävention und Motivation aufeinander. Zu Beginn wird der AOK-Fitmacher Herzfrequenz, Blutdruck und sportliche Verfassung ermitteln. Aus den Ergebnissen einer umfangreichen Analyse des Bewegungsapparates wird ein individueller Trainingsplan über eine Dauer von 8-10 Wochen erstellt. Training für Training bereiten sich die Teilnehmer so auf ihr individuell abgestimmtes Ziel vor.“

Abwechslung wird dabei groß geschrieben. Kraft- und Beweglichkeitsübungen für einen gesunden Rücken gehören ebenso zum Programm wie Entspannungstechniken oder ein Herz-Kreislauf-Training. Begleitet werden die Teilnehmer von den Fitmachern vom Gründler Medical Training (Halle) sowie dem Life im Herrenkrug (Magdeburg).

Interessierte können sich unter www.aok.de/fitmacher anmelden. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Projekt.

AOK-Versicherte erhalten dabei Sonderkonditionen: Der Eigenanteil liegt für sie bei lediglich 35 Euro. Auch Versicherte anderer Krankenkassen können teilnehmen, für sie gilt ein Eigenanteil von 260 Euro.

Pressekontakt

Die AOK Sachsen-Anhalt betreut rund 700.000 Versicherte und 35.000 Arbeitgeber in 44 regionalen Kundencentern. Mit einem Beitragssatz von 14,9 Prozent und einem Marktanteil von rund 34 Prozent ist sie die günstigste und größte Krankenkasse in Sachsen-Anhalt.

Mehr Informationen: www.aok.de/sachsen-anhalt

Facebook: www.facebook.com/AOK.SachsenAnhalt