Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Clarimedis-Hotline gibt Antworten zum Corona-Virus

Ab sofort beantwortet die Clarimedis-Hotline der AOK Sachsen-Anhalt ihren Versicherten Fragen zum Corona-Virus.

Fachpersonal beantwortet Fragen zum Corona-Virus

Unter der kostenfreien Servicenummer 0800 1 265 265 berät ein Team aus Ärzten und medizinisch ausgebildetem Fachpersonal zu allen Fragen rund um das Corona-Virus, beispielsweise zu Ansteckungsgefahr und Übertragungswegen, Symptomen oder Vorbeugungsmöglichkeiten.

Der Service ist für Versicherte der AOK Sachsen-Anhalt kostenfrei. 

Was Sie beachten sollten

Weltweit sind mittlerweile mehr als 10.000 Infektionen mit dem neuen Virus bestätigt. Auch in Deutschland gibt es erste Erkrankungsfälle. Bei zwei Verdachtsfällen in Sachsen-Anhalt konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. 
Die zuständigen Behörden schätzen das Risiko, dass sich das Virus in größerem Ausmaß in Deutschland ausbreitet, eher gering ein. 

Das Corona-Virus wird durch Tröpfcheninfektion übertragen – ähnlich wie das Grippe-Virus. Deswegen gelten die gleichen Hinweise, wie in der Grippe-Saison: Um eine Ausbreitung zu vermeiden und sich vor einer Ansteckung zu schützen, sollte auf eine gute Händehygiene geachtet werden. Regelmäßiges Händewaschen hilft, sich vor der Ansteckung mit Viren zu schützen. Husten und Niesen sollten in die Armbeuge erfolgen, damit der Erreger nicht über die Hand an Türgriffe gelangt und sich so weiterverbreitet. 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Corona-Virus finden Sie im Web auf den Seiten des Robert Koch-Instituts.
 

Kontakt zu meiner AOK Sachsen-AnhaltOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite