Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Medikamente bei Sommerhitze richtig lagern

Medikamente müssen vor großer Hitze geschützt werden, damit sie ihre Wirkung behalten. So lagern Sie Arzneimittel auch im Sommer und auf Urlaubsreisen richtig.

Sonnenstrahlung schadet der Wirksamkeit

Eine Reiseapotheke mit einer Medikamenten-Grundausstattung gehört in jedes Urlaubsgepäck. Kapseln und Tabletten sind dabei relativ unproblematisch, aber Zäpfchen und Cremes schmelzen in der Sommersonne schnell dahin und werden unbrauchbar. Manche Arzneimittel müssen zu jeder Jahreszeit kühl gelagert werden, wie beispielsweise Impfstoffe zur Reisevorbereitung für tropische Länder.

Das passiert bei großer Hitze und Kälte mit der Arznei

Zu große Hitze und Kälte beeinflussen Wirkung und Dosierungsgenauigkeit von Medikamenten. Beispielsweise verhalten sich die einzelnen Bestandteile flüssiger, gemischter Präparate bei Hitze unterschiedlich. Sie lassen sich dadurch nicht mehr richtig dosieren. Ungewöhnliches Aussehen, Verfärbungen, Ausflockungen oder seltsamer Geruch sind Warnzeichen. Stellen Sie das fest, entsorgen Sie bitte die Medikamente.

So überstehen Medikamente die große Hitze

Ob heimischer Baggersee, Flugreise, Wanderurlaub oder Auto-Trip: Mit diesen Tipps überstehen Ihre Arzneimittel die große Sommerhitze unbeschadet:

  • Legen Sie Medikamente nie in die pralle Sonne.
  • Verstauen Sie Arzneimittel bei langen Autofahrten in einer Kühltasche, also  kühl, aber nicht zu kalt. Im Auto können Temperaturen von bis zu 70 Grad entstehen. Kühlpads helfen, die richtige Temperatur zu halten. Die Arznei sollte allerdings keinen direkten Kontakt mit dem Kühlelement haben.
  • Ist Raumtemperatur empfohlen, sind auch kurzzeitige Temperaturschwankungen unproblematisch.
  • Kühl lagern bedeutet Kühlschranktemperatur. Werden Medikamente aber eingefroren, sind sie in der Regel nicht mehr zu verwenden.
  • Bewahren Sie Medikamente nicht im Badezimmer auf, denn dort schwankt die Luftfeuchtigkeit zu stark.
  • Lassen Sie das Produkt immer in der Originalverpackung. Sie enthält Hinweise zur Lagerung und ist zugleich ein Schutz vor Sonnenlicht.
  • Wenn spezielle Impfstoffe nötig sind, werden die für den Transport von der Apotheke zum Arzt am besten in eine Isoliertasche gepackt und beim Arzt gleich in den Kühlschrank. Die Kühlkette darf nicht unterbrochen werden.

Tipps für den gesunden Urlaub

Alle Informationen rund um den gesunden Urlaub finden Sie auf der AOK-Themenseite „Gesund auf Reisen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Die AOK bietet Ihnen telefonische Beratung zum richtigen Umgang mit Medikamenten in Schwangerschaft und Stillzeit.
Mehr erfahren
Hitze und Sonne können die Wirkung von Medikamenten beeinträchtigen. So lagern Arzneimittel im Sommer und auf Reisen richtig.
Mehr erfahren
Greifen Sie kostenfrei auf Bewertungen der Stiftung Warentest von mehr als 8.000 Arzneimitteln zu.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Gesprächstermin vereinbaren
  • Rückrufservice
  • Social-Media-Kanäle
  • Ansprechpartner Fehlverhalten

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.