Matt Lamb zog viele interessierte Besucher in die AOK-Galerie

07.02.2012

Magdeburg-Alte Neustadt. Am 6. Februar öffnete um 18.30 Uhr die Ausstellung von Matt Lamb in der AOK-Galerie. 120 kunstinteressierte Magdeburgerinnen und Magdeburger nutzen die Vernissage, um einen Blick auf die Werke zu werfen.

Bei einer amerikanischen Versteigerung, die Lars Johansen vom Kabarett die Kugelblitze leitete, kamen 850 Euro für die Deutsche Matt Lamb Gesellschaft e.V. zusammen. Der gemeinnützige Verein fördert und veranstaltet Ausstellungen außerdem initiiert er Friedens- und Kinderprojekte.

Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 27 April zu den AOK-Öffnungszeiten: montags, dienstags und donnerstags von 8 Uhr bis 18 Uhr und mittwochs und freitags von 8 Uhr bis 13 Uhr.

Bildunterschrift: Silvia Schmidt, MdB, Vorsitzende der Matt Lamb Gesellschaft, Lars Johansen, Auktionator, Sheila Lamb-Gabler, Präsidentin der Matt Lamb Studios LCC, USA, Michael Rösch Vorsitzender des Landesverbandes der Freien Berufe Sachsen-Anhalt e. V., Gewinner der amerikanischen Versteigerung, Ralf Dralle, Vorstand der AOK Sachsen-Anhalt (v.l.n.r.), freuten sich, dass 850 Euro für die Deutsche Matt Lamb Gesellschaft e.V. zusammenkamen.

Anhänge