Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Kleine Auszeit in der Kita

Im Gesundheitsprojekt „Kleine Auszeit“ nimmt die AOK Kita-Kinder mit auf Entspannungsreise und zeigt Wege, um mit Anspannung, Druck und Nervosität adäquat umgehen zu können.

Ziel des Projektes

In der modernen Lebenswelt sind schon die Kleinsten vielerlei Herausforderungen ausgesetzt. Mediale Reizüberflutung und Termindruck führen oftmals zu Ruhelosigkeit und Konzentrationsproblemen.

Neben dem hohen Bewegungsdrang von Kindern ist es wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zur Entspannung zu finden. Nur so können Kinder gesund aufwachsen. Ziel des Projektes ist es, mit Kita- Kindern praktische Entspannungsübungen durchzuführen, die sie später selbst nachmachen können.

Sie sollen lernen, ihren Körper bewusst wahrzunehmen. Wer sich entspannen kann, ist ausgeglichener und optimistischer. Wer sich gut konzentrieren kann, ist kreativer und lernt leichter.

Projektablauf

Raum der Ruhe

Trainerinnen der Gesundheits-Akademie besuchen die Kinder in der Kita und bringen Materialien zum Entspannen mit. In einer angenehmen Umgebung mit gedimmtem Licht, leiser Musik und einer bequemen Unterlage kann die Reise beginnen.

Entspannen kann jedes Kind

Die Trainerinnen starten mit den Kindern eine Reise in die eigene Phantasiewelt. Mit einer einzigartigen Entspannungsgeschichte erleben die Kinder ganz praktisch, wie sie selbst zur Ruhe kommen können.

  • Die Reisebegleiter sind unterschiedliche Materialien zur Körperwahrnehmung, kleine Yogaübungen und die richtige Atemtechnik.
  • Dabei wird der Atem ruhiger, der Körper ganz schwer - die kleinen Reisenden sind weit, weit weg und völlig entspannt.
  • Die Reise geht zu Ende. Sie spüren wieder den Boden unter dem Körper und kommen langsam aus der Gedankenwelt zurück.
  • Nun heißt es sich recken und strecken. Mit aufgetankter Energie kann es frisch weitergehen.

Projektdetails

Themenbereich: Entspannung

Lebensumfeld: Kita

Teilnehmer: Kindergartenkinder, ab 4 Jahre, max. 12-15 Kinder

Ablauf: Siehe Rückseite

Zeitbedarf: Ca. 45 Minuten

Kosten: Kostenfreies Projekt, unabhängig von der Krankenkasse der Kinder

Anforderung an die Kita: Ruhiger Raum, Matten (wenn vorhanden)

Ansprechpartner & Anmeldung

Katharina Winkler
Lüneburger Str. 4
39106 Magdeburg

Telefon: 0391.2878-44088
Email: katharina.winkler@san.aok.de

Weitere Leistungen der AOK

Das könnte Sie auch interessieren

Die Kultur- und Glückswissenschaftlerin Saskia Rudolph und die Psychologin und Psychotherapeutin Andrea Horn sind Expertinnen für Positive Psychologie. In ihrem gemeinsamen Projekt Spiegelneuronen geben sie ihr Wissen in Sachen Achtsamkeit und Pausen weiter.
Mehr erfahren
Die beste Voraussetzung für einen aufgeweckten Tag ist guter Schlaf. Dabei helfen Ihnen die Regeln der sogenannten Schlafhygiene. Das sind bestimmte Lebensgewohnheiten, die einen gesunden und tiefen Schlaf fördern. Aber lesen Sie selbst…
Mehr erfahren
Wir finden gemeinsam Ihren persönlichen Stresskiller und rücken dem Stress zu Leibe
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Gesprächstermin vereinbaren
  • Rückrufservice
  • Social-Media-Kanäle
  • Ansprechpartner Fehlverhalten

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.