Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Gesundes Essen? Schneller als fast Food!

Gesund und lecker Essen ohne viel Aufwand - die AOK Sachsen-Anhalt zeigt wie‘s geht – mit Rezepten zum Nachkochen, Ernährungstipps und vielen weiteren Infos.

Schneller als Fastfood

Zum Jahresbeginn fassen viele Menschen den Vorsatz, sich gesünder zu ernähren. Durchhalten lautet die Devise. Doch wer kennt es nicht? Wenn mal wieder wenig Zeit ist und der Magen knurrt, landet schnell die Tiefkühl-Pizza im Ofen oder das Fertiggericht in der Mikrowelle.

Warum essen wir eigentlich nicht gesünder? Ist es zu zeitaufwändig? Zu teuer? Zu langweilig im Geschmack? Das muss nicht sein! Die AOK Sachsen-Anhalt vermittelt unter schneller-als-fastfood.de, dass gesundes Essen auch lecker und schnell geht!

Rezeptvideos zum Nachkochen

Schritt für Schritt sehen Sie in unseren Rezeptvideos, wie Sie frische, oft regionale Zutaten, in gesunden Genuss verwandeln. Dazu erklären wir, warum die einzelnen Rezeptbestandteile Ihnen und Ihrem Körper gut tun.

Egal ob Feuriges Hähnchencurry, vitaminreiche Quinoa-Bowl oder zuckerarmes Power-Müsli - die vorgestellten Gerichte sind knackig, bunt, aromatisch, abwechslungsreich und gesund.

Und am Wichtigsten: Alle sind im Nu zubereitet.

Tipps von Profisportlern

Gerade für Leistungssportler ist es wichtig, gesund zu essen. Drei junge Profisportler aus Sachsen-Anhalt haben uns Einblick in ihre Ernährung gegeben und verraten ihr persönliches Powerfood.

Die Rezeptvideos und alle Tipps zum Thema finden Sie unter:

schneller-als-fastfood.de

Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Gesprächstermin vereinbaren
  • Rückrufservice
  • Social-Media-Kanäle
  • Ansprechpartner Fehlverhalten

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.