Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Gesund ins Ziel mit dem AOK-Laufcoach

Profis machen fit für einen Halbmarathon - Jetzt anmelden!

11.05.2015

/ Halle / Magdeburg – Laufen liegt im Trend. Wer sich bewegt, der tut etwas Gutes für seine Gesundheit. Aber gerade bei extremen Laufevents wie z.B. einem Halbmarathon gehen viele Teilnehmer oft unvorbereitet und zu ehrgeizig an den Start und riskieren damit nicht nur Muskelzerrungen und Gelenkprobleme, sondern im schlimmsten Fall Herz-Kreislauf-Beschwerden. Der „AOK-Laufcoach“ soll deshalb Menschen unter professioneller Anleitung richtig und gesund auf das Laufen längerer Strecken vorbereiten. Nach einem erfolgreichen Jahr 2014 mit über 100 Teilnehmern findet der AOK-Laufcoach auch 2015 in Halle und Magdeburg statt.

„Das Training richtet sich an Laufanfänger, die bereits mit dem Laufen begonnen haben. Die Teilnehmer trainieren zwei bis dreimal pro Woche unter professioneller Anleitung und lernen, typische Lauffehler zu vermeiden und so gesund ins Ziel zu kommen. Ziel ist, am Ende eine größere Distanz oder gar einen Halbmarathon laufen zu können“, sagt Rainer Zörner, Gesundheitscoach bei der AOK Sachsen-Anhalt. Der Laufcoach wurde entwickelt von der AOK in Zusammenarbeit mit Experten des Institutes für Leistungsdiagnostik und Gesundheitsförderung e. V. (ILUG) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Allein 2014 haben landesweit über 100 Läufer erfolgreich am AOK-Laufcoach teilgenommen. „Es lief besser, als ich vermutet hatte, ohne Durchhänger“, sagt Jana T. aus Halle, die 2014 mit trainierte und anschließend beim Mitteldeutschen Marathon in Halle teilgenommen hat. „Die Platzierung war mir nicht so wichtig, ich wollte es einfach schaffen. Auf meine Zeit von 2 Stunden 23 Minuten und 18 Sekunden bin ich sehr stolz. Ich kann wirklich sagen, dass ich das ohne den professionellen Trainingsplan sicherlich nicht so erreicht hätte und das ich ohne den Laufcoach niemals auf die Idee gekommen wäre, an so einem Wettbewerb teilzunehmen.“

Abgestimmter Trainingsplan über 14 Wochen

Der AOK-Laufcoach bietet einen auf den Läufer abgestimmten Trainingsplan und eine zielgerichtete und wissenschaftlich begleitete Vorbereitung. „Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Zusammenhang von neuen Ernährungsstrategien und der Verbesserung von Fitness, Belastbarkeit und Wohlbefinden“, erklärt Prof. Dr. Kuno Hottenrott vom ILUG, dessen Experten die Laufanfänger betreuen.

Am Anfang steht ein körperlicher Checkup (Herzfrequenz, Blutdruck und sportliche Verfassung). Aus den Ergebnissen dieser Leistungsdiagnostik erstellen Sportwissenschaftler einen individuellen Trainingsplan über den Vorbereitungszeitraum von rund 14 Wochen. Zwei- bis dreimal pro Woche bereiten sich die Teilnehmer Schritt für Schritt auf ihr Ziel vor – ohne sich zu überfordern. Zusätzlich steht einmal pro Woche ein Trainer zur Konsultation und zum Training bereit. Der zweite Checkup ist dann die Grundlage für ein Abschlussgespräch und die individuelle Beratung vor dem Lauf-Event. Die Läufer nehmen dann am Mitteldeutschen Marathon in Halle (6. September) oder am 12. Magdeburg Marathon (18. Oktober) teil und laufen dort einen Halbmarathon oder einen 10 km-Lauf.

Jetzt anmelden!

In Halle und Magdeburg sind noch Plätze frei, jeder kann teilnehmen. Der AOK-Laufcoach wird von der AOK Sachsen-Anhalt gefördert. Der Eigenanteil für AOK-Versicherte liegt bei 50 Euro und für Versicherte anderer Krankenkassen bei 200 Euro.

Wer am AOK-Laufcoach teilnehmen möchte, kann sich unter www.aok.de/laufcoach anmelden. Rückfragen beantwortet AOK-Gesundheitscoach Rainer Zörner unter der Telefonnummer 0391 / 2878 - 41009.

Bewerbungsschluss für Halle ist der 29. Mai, für Magdeburg der 03. Juli 2015.

Weitere Informationen zu den Laufangeboten der AOK Sachsen-Anhalt unter www.aok.de/wirlaufen

Pressekontakt

Die AOK Sachsen-Anhalt betreut rund 700.000 Versicherte und 35.000 Arbeitgeber in 44 regionalen Kundencentern. Mit einem Beitragssatz von 14,9 Prozent und einem Marktanteil von rund 34 Prozent ist sie die günstigste und größte Krankenkasse in Sachsen-Anhalt.

Mehr Informationen: www.aok.de/sachsen-anhalt

Facebook: www.facebook.com/AOK.SachsenAnhalt