Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Gemeinsame Pressemitteilung der AOK Niedersachsen, der AOK Sachsen-Anhalt, des Harzklubs und der Stadt Bad Harzburg

Erste Hauptpartner gefunden: AOK Sachsen-Anhalt und AOK Niedersachsen unterstützen Deutschen Wandertag 2014

26.08.2011

Brocken. Der Deutsche Wanderverband, die AOK Sachsen-Anhalt und die AOK Niedersachsen machen sich gemeinsam stark, um den Deutschen Wandertag 2014 in Bad Harzburg aktiv zu unterstützen. Auf dem Brocken wurde jetzt der Vertrag zwischen dem Harzklub, der Stadt Bad Harzburg und den Gesundheitskassen als erste Hauptpartner unterzeichnet.

Als einen „wichtigen Schritt zum großen Ziel, den Deutschen Wandertag 2014 mit mindestens 50.000 Teilnehmern durchzuführen“, bezeichnete Dr. Michael Ermrich, Harzklub-Vorsitzender und Landrat des Landkreises Harz, die Vertragsunterzeichnung. Zu den Füllfederhaltern griffen Dr. Jürgen Peter, Vorstandsvorsitzender der AOK Niedersachsen, Ralf Dralle, designierter Vorstand der AOK Sachsen-Anhalt, Dr. Michael Ermrich sowie Ralf Abrahms, Bürgermeister der Stadt Bad Harzburg, auf dem höchsten Berg des Harzes.

Die Fahrt auf den Brocken mit der Harzer Schmalspurbahn gemeinsam mit HSB-Geschäftsführer Matthias Wagener und die Begrüßung durch die Brockenwirte Hans und Daniel Steinhoff band dabei gleich weitere Partner des Deutschen Wandertages ein. „Denn wir alle wollen den Deutschen Wandertag 2014 zum bisher erfolgreichsten Wandertag der Geschichte machen“, waren sich alle Partner einig.

Eine Großveranstaltung - wie das „Familientreffen“ des Deutschen Wanderverbandes - die in die gesamte Region ausstrahle, benötige das ehrenamtliche Engagement der Harzklub-Mitglieder und der Bad Harzburger ebenso, wie die wirtschaftlichen Partner aus der gesamten Region. Für die Flotte dieser Unterstützer seien die beiden AOKs ein Flaggschiff. Mit zwei weiteren Hauptpartnern werde derzeit noch verhandelt. Dr. Ermrich und Abrahms zeigten sich zuversichtlich, mit einem starken „Flottenverband“ in See stechen zu können.

Auf die Konstanz und Nachhaltigkeit der Unterstützung der AOKs für die Wanderbewegung wiesen Dr. Jürgen Peter und Ralf Dralle hin. Insbesondere den Präventionsgedanken kehrten beide Vorstände heraus. „Wer sich an frischer Luft bewegt und unmittelbaren Kontakt zur Natur hat, weiß, dass Stress dabei ganz einfach abfällt und der Kopf wieder frei wird. Wer wandert, hält sich fit und fördert seine Gesundheit. Am meisten Spaß macht das natürlich mit Gleichgesinnten. Daher unterstützen wir als Partner die Vorbereitung des Deutschen Wandertags 2014 und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Ralf Dralle.

Dr. Jürgen Peter, Vorstandsvorsitzender der AOK Niedersachen, ergänzte: „Regelmäßige Bewegung kommt im Alltag meist zu kurz. Dabei ist wissenschaftlich erwiesen, dass durch Bewegung zum Beispiel das Herz-Kreislauf-System gestärkt wird. Wandern ist damit die perfekte Mischung aus Fitness, Entspannung und Naturerleben – für die ganze Familie“.

Zum weltweit größten Wandertreffen werden vom 13. bis 18. August 2014 bis zu 50.000 Mitglieder der 57 im Deutschen Wanderverband organisierten Wandervereine in Bad Harzburg erwartet. Veranstalter ist der Harzklub mit seinen 92 Zweigvereinen und 14.000 Mitgliedern. Zentraler Veranstaltungsort im Harz ist Bad Harzburg.

Pressekontakte:

AOK Sachsen-Anhalt – Die Gesundheitskasse

Eva Mohr
Pressesprecherin
Tel: 0391 2878-44426
eva.mohr@san.aok.de

AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen

Carsten Sievers
Pressesprecher
Tel: 0511/ 8701-10123
carsten.sievers@nds.aok.de