Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Fast 1 Million Tage arbeitsunfähig wegen Rückenschmerzen

15. März ist Tag der Rückengesundheit

14.03.2013

Magdeburg. Fast 55.000 mal im Jahr 2011 erkrankten AOK-Versicherte in Sachsen-Anhalt skelett- und muskelbedingt, das ergab eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WidO). Dabei entstehen knapp 1 Million Tage, an denen sich die Arbeitnehmer arbeitsunfähig meldeten, Tendenz weiter steigend. Damit liegen die Sachsen-Anhalter im Trend – denn jeder zweite Deutsche gibt laut Grünem Kreuz an, regelmäßig an Rückenschmerzen zu leiden. Am häufigsten leiden die  50-60 jährigen an Rückenschmerzen – Männer mehr als Frauen.

Die volkswirtschaftliche Bedeutung ist angesichts dieser Zahlen enorm. Dabei mangelt es nicht an Möglichkeiten zur Vorsorge und Therapie. Diese setzen bereits an bei rückengerechtem Verhalten im Alltag und regelmäßiger Bewegung, wie einem täglichem Spaziergang. Besonders wirkungsvoll ist regelmäßiger Ausgleichsport, da er die Muskulatur des Rückens stärkt.

Die AOK Sachsen-Anhalt bietet hier seit Jahren ihren Versicherten innovative Möglichkeiten zur Rückengesundheit, wie präventive,orthopädische Rückenschule oder medizinische Trainingstherapie an. Zudem werden im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) gemeinsam mit anfragenden Betrieben Konzepte umgesetzt, wie Arbeits- und Bewegungsabläufe ergonomisch und damit gesundheitsfördernd gestaltet werden können. Weitere Informationen geben die MitarbeiterInnen der Kundenberatungen vor Ort und unter: www.aok.de