Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

AOK-Gesundheitsprojekt "Bauernpaten"

Mit dem AOK-Gesundheitsprojekt „Bauernpaten“ möchte die AOK Sachsen-Anhalt das gesunde Aufwachsen der Kinder unterstützen. Ernährungsbildung legt schon frühzeitig den Grundstein für eine gesunde Lebensweise.

Ziel des Projektes

Mit dem Projekt „Bauernpaten“ möchte die AOK Sachsen-Anhalt das gesunde Aufwachsen der Kinder unterstützen. Ernährungsbildung legt schon frühzeitig den Grundstein für eine gesunde Lebensweise. Grundschulkinder können im Projekt auf einem landwirtschaftlichen Betrieb erfahren „woher das Essen kommt“.

In zwei Projektphasen erfahren die Schulkinder Wissenswertes zur Landwirtschaft, zu regionalen Lebensmitteln und deren Verfügbarkeit im Jahr. Beim Hoftag auf einem landwirtschaftlichen Betrieb können sie dann erleben, welche Arbeitsprozesse für die Erzeugung unserer täglichen Lebensmittel notwendig sind. Diese Erfahrungen sollen die „Verbraucher von morgen“ für eine gesunde und bewusste Ernährung sensibilisieren.

Projektablauf

Erst die Schule...

Der Bauernpate besucht die Klasse und berichtet vom Alltag auf dem Hof.

  • Die Kinder können Fragen zur Landwirtschaft stellen,
  • erfahren Wissenswertes zum Betrieb, den Rohstoffen und Nutztieren und
  • erhalten Hinweise zur Hygiene und zum Gefahrenschutz während der Hofbesichtigung.

... dann der Hof.

Vor Ort erleben die Kinder beim Hofrundgang die täglichen Abläufe auf einem Bauernhof. Je nach Art des Betriebes können Sie:

  • die Tiere im Stall erleben und beim Füttern helfen,
  • Mähdrescher, Traktoren und Drillmaschinen aus der Nähe erkunden oder
  • den Weg vom Getreide-Säen, Ernten bis zum fertigen Brot erfahren.

Das Essen kommt vom Bauern

Mit diesem praxisnahen Unterricht erhalten Kinder ein Gespür:

  • wie die Bauern in der Region die täglichen Lebensmittel herstellen,
  • wann Äpfel, Möhren und Getreide geernet werden, was aus Milch hergestellt wird und wie die Wurst auf das Pausenbrot kommt und
  • welche Bedeutung die Landwirtschaft für eine gesunde ausgewogene Ernährung hat.

Projektdetails

Themenbereich: Ernährung

Lebensumfeld: Grundschule

Teilnehmer: Grundschulkinder, eine Klasse pro Einsatz

Zeitbedarf: Eine Unterrichtsstunde plus ein Vormittag für den Hoftag

Kosten: kostenfreies Projekt, unabhängig von der Krankenkasse der Kinder

Anforderung an die Schule: Organisation der Anreise zum landwirtschaftlichen Betrieb, Zuschuss zur Busanreise möglich

Ansprechpartner & Anmeldung

Katharina Winkler
39106 Magdeburg

Lüneburger Str. 4

Telefon: 0391.2878-44088
Email: katharina.winkler@san.aok.de

Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Gesprächstermin vereinbaren
  • Rückrufservice
  • Social-Media-Kanäle
  • Ansprechpartner Fehlverhalten

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.