Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Auslandskrankenversicherung für junge AOK-Versicherte

Ob Auslandssemester, Sprachreise, Au-pair oder Work and Travel: Damit Sie Ihren Auslandsaufenthalt genießen können, sollten Sie sich rechtzeitig um Ihren Krankenversicherungsschutz kümmern. Die AOK bietet gemeinsam mit Kooperationspartnern günstige Zusatzversicherungen an, die speziell auf die Bedürfnisse junger Versicherter bei längerem Auslandsaufenthalt zugeschnitten sind.

Zusatzversicherung für Ihren Auslandsaufenthalt

Im Ausland können im Krankheitsfall enorme Kosten für eine medizinische Behandlung anfallen. Denn an beliebten Orten für ein Studium, einen Au-pair-Aufenthalt oder ein Work and Travel wie den USA, Kanada, Neuseeland und Australien sind Sie über die gesetzliche Krankenversicherung nicht abgesichert. Das gleiche gilt für alle asiatischen Länder, Südamerika und Afrika. Aber auch im europäischen Ausland können Kosten durch Arztbehandlungen oder Rücktransporte entstehen, die die gesetzliche Krankenversicherung nicht übernehmen kann. Die AOK bietet deshalb speziell für Schüler, Studenten und alle jungen Leute, die einen längeren Auslandsaufenthalt planen, einen günstigen und weltweiten Zusatzschutz zur Krankenversicherung an.

Zusatzversicherung rechtzeitig abschließen

Den Zusatzschutz zur Krankenversicherung müssen Sie auf jeden Fall vor Reiseantritt abschließen. In der Regel ist das sogar noch spätestens am Tag der Abreise möglich. Wann der Versicherungsschutz beginnt, legen Sie zuvor im Vertrag fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Die wichtigsten Infos zum Krankenversicherungsschutz beim Studium im Ausland.
Mehr erfahren
Unser Einmalschutz begleitet Sie bis zu 365 Tagen.
Mehr erfahren
Auslandsbehandlung: Die AOK hilft Ihnen bei der Planung
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Gesprächstermin vereinbaren
  • Rückrufservice
  • Social-Media-Kanäle
  • Ansprechpartner Fehlverhalten

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.