AOK Sachsen-Anhalt weitet Leistungsangebot aus: Aktivbonus für alle Versicherten

16.11.2012

Magdeburg.  Die AOK Sachsen-Anhalt weitet ihr Leistungsangebot erneut aus. Im Jahr 2013 honoriert ein Aktivbonus gesundheitsbewusstes Verhalten mit 50 Euro. Bei diesem Programm können alle Versicherten eine Erstattung für ihre eigenfinanzierte Gesundheitsleistung, wie zum Beispiel Zahnreinigung, Reiseimpfung oder erweiterte Vorsorge, erhalten. Ralf Dralle, Vorstand der AOK Sachsen-Anhalt, sagt dazu: „Wer sich um seine Gesundheit kümmert, wird belohnt. Die Gesundheitskasse leistet damit einen wirksamen Beitrag zur Motivation der Sachsen-Anhalter zu einem aktiven, gesundheitsbewussten Lebensstil.“

In den Genuss des Bonus kommt auch, wer zum Beispiel die Mitgliedschaft in einem Sportverein bzw. Fitnesscenter nachweist, wer seinen Impfstatus belegt oder Vorsorgemaßnahmen getroffen hat.
„Alle Versicherten sollen vom Aktivbonus einen konkreten Nutzen haben: sowohl für ihre Gesundheit als auch für den Geldbeutel", erklärt Ralf Dralle weiter. Besonders Familien, die ihre eigene Gesundheit stärken, werden von  dem neuen Angebot profitieren. Denn der Bonus von 50 Euro gilt auch für jedes AOK-versicherte Familienmitglied. Er wird ab Juni 2013 ausgezahlt.

Die neue Leistung ergänzt die aktuelle Leistungs- und Versorgungsoffensive der AOK Sachsen-Anhalt, zu der bereits die Kostenerstattung der Schluckimpfung für Säuglinge gegen Rotaviren sowie die Kostenerstattung des neuen nasalen Grippeimpfstoffes Fluenz® für Kinder gehören. Weitere Zusatzleistungen sind in Vorbereitung.

Mehr Informationen zum AOK-Aktivbonus gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800 226 5726, in einem der 44 Kundencenter oder auf www.aok.de/hier-verwurzelt.