Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

AOK Sachsen-Anhalt: Verwaltungsrat begrüßte 20.000´sten Versicherten

17.06.2015

Halberstadt Am 17. Juni 2015 tagte in Halberstadt der Verwaltungsrat der AOK Sachsen-Anhalt. Auf dieser Sitzung wurde die Einführung eines Babybonus beschlossen. „Dass die bisher eingeführten 15 neuen AOK-Satzungsleistungen (wie z.B. Hebammenrufbereitschaft, Reiseschutzimpfungen oder Osteopathie) bei den Versicherten gut ankommen, das zeigen die Zugewinne. So konnten wir kürzlich das 20.000 neue Mitglied begrüßen“, freute sich Susanne Wiedemeyer, Vorsitzende des Verwaltungsrates der AOK Sachsen-Anhalt. 

Die Gesundheitsvorsorge für Familien zahlt sich ab dem 1. Juli 2015 bei der AOK Sachsen-Anhalt noch mehr aus. Ab dem 1. Juli 2015 wird die AOK Sachsen-Anhalt ein neues Bonussystem schaffen, um insbesondere die Gesundheitsförderung für Familien zu stärken. Im Fokus steht hierbei die frühkindliche Gesundheitsvorsorge.

„Den neuen Bonus in Höhe von 50 Euro können sich werdende Mütter sichern, wenn sie an den gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft teilgenommen haben und beim Neugeborenen die Kinderuntersuchungen U 1 bis U 3 durchgeführt wurden“, so Traudel Gemmer, alternierende Vorsitzende des Verwaltungsrates der AOK Sachsen-Anhalt.

„Die AOK Sachsen-Anhalt hat seit dem 1. Januar 2015 mit 14,9 Prozent den günstigsten Beitragssatz in Sachsen-Anhalt“, so Wiedemeyer abschließend.

Pressekontakt

Die AOK Sachsen-Anhalt betreut rund 700.000 Versicherte und 35.000 Arbeitgeber in 44 regionalen Kundencentern. Mit einem Beitragssatz von 14,9 Prozent und einem Marktanteil von rund 34 Prozent ist sie die günstigste und größte Krankenkasse in Sachsen-Anhalt.