Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

AOK Sachsen-Anhalt schließt landesweit alle 44 Kundencenter

Ab 18. März bleiben die AOK Filialen in Sachsen-Anhalt vorsorglich geschlossen. Für ihre Anliegen sind wir natürlich weiterhin über unsere anderen Kontakt-Kanäle erreichbar.

Coronavirus: Kundencenter schließen

Die AOK Sachsen-Anhalt schließt ab Mittwoch, 18. März 2020 bis vorläufig 13. April 2020  alle Kundencenter im Land. Das betrifft alle 44 Kundencenter und die Betriebsberatungsstelle in Leuna. Mit der Schließung möchten wir dazu beitragen, das Infektionsrisiko zu verringern und die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

AOK Sachsen-Anhalt weiterhin erreichbar

Natürlich bleiben wir weiterhin für Ihre Anliegen erreichbar. Wir bitten Sie, auf unsere anderen Kommunikationskanäle wie Telefon, Post oder E-Mail auszuweichen.

Der Betrieb der AOK Sachsen-Anhalt wird selbstverständlich aufrecht erhalten. Unsere Kolleginnen und Kollegen werden alle Anliegen und Anträge so schnell wie möglich bearbeiten. Dazu verstärken wir die Kapazitäten am Servicetelefon und über E-Mail.


So erreichen Sie uns:

  • Service-Hotline:
    Sie erreichen uns an 7 Tagen die Woche 24 Stunden über die kostenfreie Service-Hotline: 0800 2265726.
  • Kontaktformular:
    Schreiben Sie uns Ihr Anliegen über unser Kontaktformular 
  • Online-Geschäftstelle:
    Über die Online-Geschäftstelle können Sie viele Krankenkassen-Angelegenheiten bequem von zu Hause erledigen. Zum Beispiel eine Krankmeldung übermitteln, persönliche Daten ändern, Bescheinigungen anfordern oder Kinderkrankengeld einreichen.
  • Post und Filial-Briefkästen:
    Unterlagen können Sie an das Postfach „39084 Magdeburg“ senden oder in die Briefkästen der Kundencenter einwerfen. Diese werden mehrmals täglich geleert.

Kontakt zu meiner AOK Sachsen-AnhaltOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite