Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Pressemitteilung: AOK Sachsen-Anhalt: Beitragssatz bleibt auch 2017 stabil

Die AOK Sachsen-Anhalt wird auch 2017 ihren Beitragssatz von 14,9 Prozent halten.

Pressemitteilung

Magdeburg, 14.10.2016 – Die AOK Sachsen-Anhalt wird auch 2017 ihren Beitragssatz von 14,9 Prozent halten. Der Zusatzbeitrag bleibt damit stabil bei 0,3 Prozent. Nach einem Bericht des GKV-Schätzerkreises wird der durchschnittliche Zusatzbeitrag bei der Gesetzlichen Krankenversicherung 2017 nicht steigen.

Nach Angaben der AOK Sachsen-Anhalt ist es unter anderem aufgrund einer guten Versichertenentwicklung möglich, dass auch 2017 der Beitragssatz stabil bleibt.

Der GKV-Schätzerkreis hat die Aufgabe, die Entwicklung der Einnahmen, Ausgaben sowie der Zahl der Versicherten und Mitglieder in der gesetzlichen Krankenversicherung des laufenden Jahres zu bewerten und auf dieser Grundlage eine Prognose über die weitere Entwicklung im jeweiligen Folgejahr zu treffen. Zuletzt war der durchschnittliche Zusatzbeitrag für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) von 0,9 Prozent im Jahr 2015 auf 1,1 Prozent im Jahr 2016 gestiegen. 2017 wird er den Schätzungen zufolge bei 1,1 Prozent bleiben.