Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Antrag auf Pflegeleistungen stellen

Sie möchten einen Pflegebedürftigen zu Hause betreuen? Was Sie beachten sollten, wenn Sie bei der AOK einen Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung stellen, erfahren Sie hier.

Vom Antrag zur Leistung

Sobald eine Pflegebedürftigkeit festgestellt wurde, können Leistungen aus der Pflegeversicherung bezogen werden. Bei den Formalitäten unterstützen wir Sie gerne. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die Aufgaben, die nun anstehen.

  1. Der Pflegebedürftige oder ein Bevollmächtigter stellt einen Antrag auf Pflegeleistungen bei der zuständigen Pflegekasse. Das Antragsdatum ist für den Leistungsbeginn entscheidend. Denn die Leistungen können frühestens ab dem Monat gezahlt werden, in dem der Antrag gestellt wurde.
  2. Die AOK-Pflegekasse beauftragt den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) mit der Begutachtung.
  3. Der MDK teilt dem Pflegebedürftigen oder Ihnen einen Termin für einen Begutachtungsbesuch mit und weist auf die bereitzulegenden Dokumente hin.
  4. Der Begutachtungsbesuch erfolgt zeitnah, damit Sie möglichst bald einen Bescheid erhalten.
  5. Der Medizinische Dienst sendet das Ergebnis der Begutachtung an die AOK-Pflegekasse. Dieses Gutachten können Sie sich übrigens auch zuschicken lassen, teilen Sie das einfach dem Gutachter beim Besuchstermin mit.
  6. Die AOK-Pflegekasse trifft eine Entscheidung auf Basis der Empfehlungen des Gutachters und informiert Sie gegebenenfalls, wenn eine Rehabilitationsmaßnahme empfohlen wurde.

Antrag stellen

Die Pflegekassen haben durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) prüfen zu lassen, ob die Voraussetzungen der Pflegebedürftigkeit erfüllt sind und welche Stufe vorliegt. Neben dem Umfang der Pflegebedürftigkeit ist das Erfüllen einer Vorversicherungszeit entscheidend für die Leistungsgewährung. Ein Leistungsanspruch besteht, wenn der Pflegebedürftige innerhalb der letzten zehn Jahre vor der Antragstellung mindestens zwei Jahre eine Versicherung in der Pflegeversicherung nachweisen kann. Für versicherte Kinder gilt die Vorversicherungszeit als erfüllt, wenn ein Elternteil sie erfüllt.

Antrag herunterladen und ausfüllen

Hier können Sie den jeweiligen Antrag als PDF-Datei downloaden und die Datei direkt an Ihrem Rechner ausfüllen. Nach dem Ausfüllen können Sie den Antrag mit Ihren eingegebenen Daten abspeichern und ausdrucken.

Bitte beachten Sie, dass Sie den Antrag nicht online an die AOK versenden können, da Sie den Antrag unterschreiben müssen. Bitte reichen Sie den unterschriebenen Antrag bei Ihrer AOK auf dem Postweg oder persönlich ein:

Pflegekasse bei der AOK Sachsen-Anhalt
Kompetenzcenter Pflege
39084 Magdeburg

Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung (PDF, 131 KB)
Antrag Kurzzeitpflege (PDF, 181 KB)
Antrag Verhinderungspflege (PDF, 153 KB)
Antrag Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen (PDF, 130 KB)
Antrag auf Anschubfinanzierung in ambulant betreuten Wohngruppen (PDF, 62 KB)
Antrag auf zusätzliche Leistungen für Pflegebedürftige in ambulant betreuten Wohngruppen (PDF, 184 KB)
Antrag auf Umwidmung von Pflegesachleistungen (PDF, 507 KB)
Antrag für den Bezug von Pflegeunterstützungsgeld (PDF, 85 KB)

Hinweis: Zur Darstellung von PDF-Dokumenten benötigen Sie Acrobat Reader. Das Programm können Sie sich von der Internetseite von Adobe kostenlos herunterladen.

Persönliche Pflegeberatung

Sie wollen einen Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung stellen oder erhalten bereits Leistungen? Dann haben Sie auch einen gesetzlichen Anspruch auf Pflegeberatung. Wir beraten Sie gern telefonisch, in einer der AOK-Geschäftsstellen bei Ihnen vor Ort oder kommen für einen Termin zu Ihnen nach Hause oder in die Pflegeeinrichtung. 

Weitere Infos

Weitere Leistungen der AOK

Die Pflegeheimsuche der AOK hilft bei der Suche nach der richtigen Einrichtung für Pflegebedürftige.
Mehr erfahren
Pflegeheime und Pflegedienste können sich detailliert in den AOK-Pflegenavigatoren präsentieren.
Mehr erfahren
Die AOK-Pflegedienstsuche hilft bei der Suche nach dem passenden Pflegedienst.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Lesen Sie in den Pflege-Checklisten, worauf es bei der Auswahl eines Dienstes oder Heims ankommt
Mehr erfahren
Ein Pflegeheim ist die Alternative zur Pflege zu Hause. Alle Informationen zu den Leistungen der AOK-Pflegekasse auf einen Blick.
Mehr erfahren
Die wichtigsten Infos und Tipps, um den richtigen Pflegedienst zu finden.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Gesprächstermin vereinbaren
  • Rückrufservice
  • Social-Media-Kanäle
  • Ansprechpartner Fehlverhalten

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.