Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...
Seitenpfad

Ihre Anmeldung zum AOK-Laufcoach - Fernkurs zur Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit und Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen

Ihre Daten
Weitere Angaben

Gesundheitliche Probleme, die einer Teilnahme widersprechen, sind u.a.:

 

  • schweren Herzrhythmusstörungen und -fehler
  • schwere Hypertonie
  • eine Herzinsuffizienz,
  • ein frischer Myokardinfarkt,
  • akute und chronische Infektionen sowie eine Entzündung
Teilnahmebedingungen & Datenschutz

Kurs- und Teilnahmebedingungen

Die AOK Sachsen-Anhalt ermöglicht ihren Versicherten pro Kalenderjahr die Erstattung von bis zu zwei Präventionsmaßnahmen, die durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert sind. Bei der Kostenerstattung übernehmen wir die Kosten zu 90% bis maximal 80,00 EUR.

Die AOK Sachsen-Anhalt bietet alternativ AOK-Kurse im Handlungsfeld Bewegung und Ernährung kostenfrei an. Diese Kursangebote sind ebenfalls von der ZPP zertifiziert. Die Kosten für den qualitätsgesicherten AOK-Kurs übernehmen wir zu 100% und rechnen die Kosten direkt mit unserem Vertragspartner ab.

Es besteht auch die Möglichkeit, einen AOK-Kurs kostenfrei zu nutzen und/oder einen weiteren zertifizierten und qualitätsgesicherten Kurs über die Kostenerstattung durchzuführen.

Eine Teilnahme an einem AOK-Kurs nach bereits zweimalig abgerechneter Präventionsmaßnahmen ist leider nicht möglich.

Grundsätzlich sollten Sie für jede Art von Kursen an mindestens 80 Prozent der Kurstermine teilnehmen.

Lassen Sie sich gern in einem unserer 44 Kundencenter oder an unserer kostenfreien Servicehotline (0800 2265726) beraten.

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zur Anmeldung, Prüfung der versicherungsrechtlichen und leistungsrechtlichen Voraussetzungen (sog. Präventionsbudget – zwei Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr) sowie zur Umsetzung Ihrer gesundheitsfördernden Maßnahme.

Zur Umsetzung der AOK-Kurse werden die Daten Ihrer Anmeldung, nach Prüfung der versicherungsrechtlichen und leistungsrechtlichen Voraussetzungen an unsere Kooperationspartner übermittelt.

Unsere Kooperationspartner verpflichten sich zur Wahrung des Datengeheimnisses nach den einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen (EU- DSGVO; BDGS; Landesdatenschutzgesetz; SGB X;). Dem Kooperationspartner ist es in diesem Zusammenhang untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Die Daten dürfen nur im Rahmen der im Vertrag genannten Zwecke verarbeitet und genutzt und nicht länger gespeichert werden, als es für die Auftragserfüllung bzw. Abrechnung erforderlich ist. Danach sind sie rückstandslos zu löschen. Die Löschung ist per Protokoll nachzuweisen.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten finden Sie auch unter www.aok.de/san/datenschutzrechte

* Pflichtfeld