15.000 neue Versicherte seit Jahresbeginn

AOK Sachsen-Anhalt mit großem Zulauf im Jahr 2015

27.04.2015

/ Magdeburg – Seit Jahresbeginn haben sich viele Sachsen-Anhalter für eine Mitgliedschaft bei der AOK Sachsen-Anhalt entschieden. Wie die Krankenkasse am Montag, 27. April, mitteilt, sind bisher 15.000 neue Versicherte hinzugekommen.

„Es freut uns, dass wir bis jetzt schon so viele Menschen in Sachsen-Anhalt von uns überzeugen konnten“, sagt Ralf Dralle, Vorstand der AOK Sachsen-Anhalt, der verschiedene Faktoren für den Erfolg verantwortlich macht. „Die Kombination aus günstigem Beitragssatz, vielen neuen Leistungen und dem dichtesten Netzwerk an Kundencentern in Sachsen-Anhalt macht uns zu einer sehr attraktiven Krankenkasse. Und wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Attraktivität durch weitere neue Leistungen noch zu steigern.“ Auch in den nächsten Monaten rechnet Dralle deshalb mit weiter steigenden Mitgliederzahlen.

Die AOK Sachsen-Anhalt kündigt an, weiterhin in die Versorgungsqualität für ihre Versicherten zu investieren. Außerdem wird sie ihr Leistungsangebot noch attraktiver machen. So sind im Jahr 2015 Leistungsausgaben in Höhe von 2,6 Milliarden Euro geplant.

Mit 14,9 Prozent hat die AOK Sachsen-Anhalt den günstigsten Beitragssatz im Land. Damit konnte die Gesundheitskasse mit einer stabilen Ausgangsposition in das Jahr 2015 starten. 

Pressekontakt

Die AOK Sachsen-Anhalt betreut rund 700.000 Versicherte und 35.000 Arbeitgeber in 44 regionalen Kundencentern. Mit einem Beitragssatz von 14,9 Prozent und einem Marktanteil von rund 34 Prozent ist sie die günstigste und größte Krankenkasse in Sachsen-Anhalt.

Mehr Informationen: www.aok.de/sachsen-anhalt
Facebook: www.facebook.com/AOK.SachsenAnhalt