Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Selbsthilfe im Dialog 2017

„Gesundheit im Internet“ – unter dieser Überschrift fanden am 15. November in Mainz und am 22. November in Saarbrücken erstmals die Veranstaltungen „Selbsthilfe im Dialog“ statt

Selbsthilfe im Dialog 2017

„Gesundheit im Internet“ – unter dieser Überschrift fanden am 15. November in Mainz und am 22. November in Saarbrücken erstmals die Veranstaltungen „Selbsthilfe im Dialog“ statt, gemeinschaftlich organisiert von AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse und dem PARITÄTISCHEN Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland.

Insgesamt rund 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die selbst in der Selbsthilfe aktiv sind, aber auch Multiplikatoren der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe sind der Einladung gefolgt, um sich über das Thema zu informieren und dem spannenden Vortrag von Dr. Tobias Gantner (Health Care Futurists GmbH) zu folgen, welcher zahlreiche Beispiele für Digitalisierung und den Nutzen, den jeder einzelne Patient für sich ziehen kann, angeführt hat.

So wurde auch darauf hingewiesen, dass das Smartphone dazu beitrage, dass heute eine digitale Welle auf uns zukomme. Man habe einen Computer mit einer riesigen Leistungsfähigkeit immer bei sich, der verschiedene Daten wie z. B. Gangfrequenz, Puls und Blutdruck messen und sammeln kann.

In den Workshops am Nachmittag gab es ganz praktische Hilfestellung und Anregungen zu den Themen „Patientenbeteiligung“, "Mitgliedergewinnung und -bindung für Selbsthilfeeinrichtungen“ sowie "Tai-Chi Chuan und Qi Gong - Einführung in Theorie und Praxis“.

Die Veranstaltung soll sich als fester Termin im Kalender der rheinland-pfälzischen und saarländischen Selbsthilfelandschaft etablieren.

„Wir wertschätzen Ihre Arbeit sehr und danken Ihnen für Ihr oftmals ehrenamtliches Engagement ganz herzlich. Denn die Selbsthilfe ist den Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland wichtig und liegt uns – als Gesundheitskasse – am Herzen. Daher möchte die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland mit dieser Veranstaltung neue Impulse und Ideen für diese wertvolle Arbeit geben und Ihnen die Möglichkeit zum Austausch untereinander bieten“, so Udo Hoffmann, Beauftragter des Vorstandes der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse in seiner Begrüßungsrede.

Die Rückmeldungen der teilnehmenden Selbsthilfeakteure sind äußerst positiv: „Es war ein toller Tag, ich konnte für mich und meine Gruppe viel mitnehmen. Ein dickes Lob an die Organisatoren!“, so die Sprecherin einer Selbsthilfegruppe. Eine Wiederholung der Veranstaltungen zu einem anderen spannenden Thema im nächsten Jahr ist geplant.

Video zum Vortrag

Das Video zum Vortrag von Dr. Tobias Gantner am 15. November 2017 in Mainz können Sie sich hier  (Sie verlassen das Angebot der AOK) ansehen.

Veranstaltung 2017

Das könnte Sie auch interessieren

Hilfe für Angehörige von Depressionskranken: Das Online-Programm der AOK wird beim Patientenkongress Depression in Leipzig vorgestellt.
Mehr erfahren
Die AOK bietet Ihnen telefonische Beratung zum richtigen Umgang mit Medikamenten in Schwangerschaft und Stillzeit.
Mehr erfahren
Pflegestützpunkte sind Beratungsstellen rund um das Thema Pflege.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Ihr Ansprechpartner rund um die Uhr

24 Stunden täglich und kostenfrei am Service-Telefon

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.