Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...
Seitenpfad

Schlaglicht Corona: AOK Rheinland-Pfalz/Saarland öffnet am 11. Mai erste Kundencenter wieder für persönliche Kundenberatung

Die AOK setzt damit die Empfehlungen aus Medizin und Politik zur Lockerung des Kontaktverbots um und ermöglicht zugleich den persönlichen Kontakt nach konkreter Terminvereinbarung.

Die Gesundheitskasse leistet mit dieser Maßnahme einen weiteren aktiven Beitrag

Die Gesundheitskasse leistet mit dieser Maßnahme einen weiteren aktiven Beitrag zur Entschleunigung der Infizierung mit COVID-19 und bietet den Versicherten zugleich den vertrauensvollen persönlichen Kontakt. Durch die konkrete Terminvereinbarung wird das Kundenaufkommen entzerrt und damit hilft die Maßnahme dem zentralen Gebot des Abstandhaltens.

„Neben der konkreten Maßnahme im Sinne des Kundenkontakts, liegt unser Hauptfokus ungebremst im Multikanal-Service für unsere Kundinnen und Kunden sowie der Sicherstellung der medizinischen Versorgung für die Menschen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland“, sagt Dr. Martina Niemeyer, Vorstandsvorsitzende der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse.

Ab Montag dem 11. Mai 2020 wird die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland folgende vierzehn flächendeckende Kundencenter wieder für den obigen Kontaktweg öffnen: Altenkirchen, Bad Kreuznach, Bitburg, Kaiserslautern, Koblenz, Landau, Ludwigshafen, Mainz, Mayen, Montabaur, Saarbrücken, St. Wendel, Trier und Wittlich.

Telefonische Terminvereinbarungen sind dabei über 0800-4772000 möglich. Desweiteren erfolgt die Betreuung der Versicherten wie gewohnt über telefonische, postalische oder elektronische Kanäle. Alle Angebote und Kontaktkanäle unter www.aok.de/pk/rps. Zudem ist die AOK mobil zu erreichen: über die App „Meine AOK“ ist ein direkter Kontakt zur Gesundheitskasse über das Onlineportal möglich – und das rund um die Uhr.

„Wichtig ist uns, dass der einfache Zugang für unsere Versicherten zu allen Leistungen und Beratungen möglich ist. Um sowohl Kundinnen und Kunden als auch die Beschäftigten weiterhin vor einer Infektion zu schützen, gelten für die persönliche Beratung unserer Kundinnen und Kunden umfassende Hygieneregeln. An dieser Stelle auch ein großer Dank an alle Kundinnen und Kunden für das Vertrauen in unsere Gesundheitskasse“, so Niemeyer weiter. Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland wird permanent die sich verändernde Risikolage bewerten, um so schnell wie möglich auch wieder wie gewohnt an allen Kundencentern vor Ort präsent zu sein.

Zeichen

[2.239 Zeichen mit Leerzeichen]