Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Pressemitteilung Entlassmanagement startet

Stärkung der sektorenübergreifenden Versorgung: AOK bietet den Krankenhäusern und ihren Versicherten beim Entlassmanagement Unterstützung

Pressemitteilung Entlassmanagement

Worum geht es beim Entlassmanagement?

Patienten sollen durch das Versorgungsstärkungsgesetz bei der Entlassung aus dem Krankenhaus ab 1. Oktober mehr Unterstützung erhalten. Das Krankenhaus stellt künftig fest, ob und welche Unterstützung ein Patient nach dem Krankenhausaufenthalt benötigt und leitet dann die notwendigen Schritte für einen guten Übergang in die anschließende ambulante Versorgung oder das Pflegeheim in die Wege.

AOK unterstützt mit Informationen und regionalen Kümmerern vor Ort

Auch die AOK möchte ihren Beitrag leisten und die Krankenhäuser im Sinne der Versicherten in allen Regionen von Rheinland-Pfalz und dem Saarland unterstützen. Daher hat die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse für die Krankenhäuser (neben zahlreichen weiteren Informationen) einen „direkten Draht“ - das bedeutet eine zentrale Hotline Entlassmanagement - eingerichtet. Zugleich wurden bereits frühzeitig viele konstruktive Gespräche mit den beteiligten Gesundheitspartnern geführt, um das Entlassmanagement gemeinsam intensiv vorzubereiten. Zahlreiche Kümmerer der AOK sorgen in den Regionen für einen reibungslosen Übergang der Patienten in die ambulante oder pflegerische Versorgung und den engen Austausch mit den Krankenhäusern.