Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Halbzeit bei „Mit dem Rad zur Arbeit“

Die Sommeraktion für Gesundheit und Umwelt

Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt spart Geld für den Kraftstoff

Seit fünfzehn Jahren ist im Sommer die Fahrradaktion von AOK und ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) ein Renner – so auch in der Saison 2019: Rund 5.800 Aktive machen aktuell in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit.

Ob Maler-Azubi, Verkäuferin oder Oberarzt: Sie radeln die ganze Strecke oder ein Teilstück kombiniert mit Bus/Bahn zur Arbeit und haken ihre Radtage im Online-Kalender ab. Wer bis Ende August 20 Tage absolviert hat, erhält eine Urkunde und kann mit etwas Glück einen von 150 attraktiven Preisen gewinnen. Wenn Fortuna ihm bei der Auslosung nicht hold ist, kann er sich zumindest über das Gefühl freuen, etwas Gutes für Gesundheit und Umwelt getan zu haben. Die Aktion steht in Rheinland-Pfalz unter Schirmherrschaft der Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

„Die diesjährige Aktion ist gut angelaufen“, freut sich Projektleiter Rolf Geifes von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse. „Wir hatten zur Halbzeit am 30. Juni fünf Prozent mehr Teilnehmer als 2018. Und da sich das 20-Tage-Ziel bis zum 31. August immer noch erreichen lässt, kann man auch jetzt noch einsteigen.“ Die rund 5.800 Radler im Südwesten hatten zur Halbzeit zusammen schon 630.000 Kilometer gestrampelt und 124 Tonnen Kohlenstoffdioxid (CO2) eingespart.

Viele Teilnehmer kommen aus den flachen Großstädten wie Koblenz (407), Mainz (379), Trier (246) und Ludwigshafen (223), bei den Mittelstädten führt Speyer (173) vor Worms (168) und Landau (146). Teilnehmerstark sind auch Neuwied (105), Neustadt an der Weinstraße (97) und Bad Kreuznach (89). „Die vielen kleineren Städte und Orte in der Teilnehmerliste belegen aber eindrucksvoll, dass man überall im Südwesten mit dem Rad, wenn hügelig mit dem Pedelec, zur Arbeit fahren kann“, so Geifes. „Der Drahtesel ist ein für Gesundheit und Umwelt förderliches Fortbewegungsmittel, das auch noch Spaß macht!“ Ob mit reiner Muskelkraft oder elektrischer Unterstützung: Pedelec-Fahrer können ebenfalls an der AOK/ADFC-Sommeraktion teilnehmen.

Alle Details, Aktionskalender und viele Zusatzangebote auf: www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/rps

Zeichen

[2.124 Zeichen mit Leerzeichen]

Das könnte Sie auch interessieren

Die AOK bietet Ihnen telefonische Beratung zum richtigen Umgang mit Medikamenten in Schwangerschaft und Stillzeit.
Mehr erfahren
Für eine optimale Behandlung: Kennen Sie Ihre Rechte als Patient.
Mehr erfahren
Mach mit und gewinne mit etwas Glück ein Heimspiel für dich und deine Mannschaft gegen die 05ER Traditionself und stell dich „Bum Bum“ Babatz und Co. am 18.09.2019 auf dem Rasen- oder Kunstrasenplatz DEINES VEREINS.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Ihr Ansprechpartner rund um die Uhr

24 Stunden täglich und kostenfrei am Service-Telefon

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.