Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

AOK fördert mit 68.900 Euro LAG Selbsthilfe Behinderter Rheinland-Pfalz

In 2018 findet zum zweiten Mal am 13. und 14. April die Inklusionsmesse in Mainz statt - organisiert von der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter Rheinland-Pfalz e.V. (LAG) und dem Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen Mainz.

Förderung LAG durch AOK

Mit 68.900 Euro hat die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse die Inklusionsmesse finanziell unterstützt. Bereits bei der ersten Auflage der Inklusionsmesse im Jahr 2016 stand die AOK als Förderer an der Seite der LAG. Die LAG ist ein Zusammenschluss von Selbsthilfeeinrichtungen von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und chronischen Erkrankungen sowie deren Angehörigen.

 „Wir sind sehr dankbar über die wirklich großzügige Förderung, die die AOK uns bereits im Jahr 2017 zur Vorbereitung und Durchführung der Inklusionsmesse zugesagt hat“, so Johannes Schweizer, Geschäftsführer der LAG. „Ohne die Unterstützung der AOK wäre die Durchführung der Messe nicht möglich gewesen.“

„Als Krankenkasse und Kümmerer in der Region unterstützen wir seit vielen Jahren die Selbsthilfearbeit und helfen damit den betroffenen Menschen und ihren Angehörigen, sich mit der Erkrankung auseinanderzusetzen, ihre individuelle Situation besser zu bewältigen und eine verbesserte Lebensqualität zu erreichen. Denn durch das Zusammenwirken als Gruppe entsteht das Gegenteil von Isolation: Keiner ist mit seinen Problemen alleine - man ist zugehörig zu einer Gemeinschaft. Somit ist die überwiegend ehrenamtliche Selbsthilfe eine wichtige und notwendige Ergänzung der professionellen Angebote im gesundheitlichen Versorgungsbereich“, so Udo Hoffmann, Beauftragter des Vorstandes der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse.

Die Gesundheitskasse wird auf der Inklusionsmesse mit einem Stand zum AOK-Präventionsprogramm „Lebe Balance!“ präsent sein. Dort gibt es unter anderem Anregungen zur Stärkung des inneren Gleichgewichts und es kann auch ein Balance- und Wertecheck durchgeführt werden.

[1.883 Zeichen mit Leerzeichen]