Die Prophylaxepraxis in Düsseldorf

Prävention ist auch bei Zähnen wichtig. Um zum Beispiel Karies vorzubeugen, sollte eine professionelle Zahnreinigung mindestens zweimal pro Jahr durchgeführt werden. In der AOK-Zahnklinik in Düsseldorf wird zunächst eine ausführliche Untersuchung mit anschließender Beratung und passender Behandlung durchgeführt.

Ein Mann steht vor dem Spiegel und behandelt seine Zähne mit Zahnseide. Die AOK-Zahnklinik ist eine Prophylaxepraxis.© AOK

Inhalte im Überblick

    Methode: So wird behandelt

    Zahnhygiene ist wichtig, um Karies vorzubeugen. Deshalb empfiehlt die AOK auch mindestens zweimal im Jahr die Zähne professionell reinigen zu lassen.© AOK
    Zahnhygiene ist wichtig, um Karies vorzubeugen. Deshalb empfiehlt die AOK auch mindestens zweimal im Jahr die Zähne professionell reinigen zu lassen.

    Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist keine allgemein verbindlich definierte Leistung. In der Regel umfasst sie:

    • Entfernung mineralisierter Zahnbeläge oberhalb (Zahnstein) und unterhalb (Konkremente) des Zahnfleisches (soweit sie klinisch sichtbar und erreichbar sind) mit Handinstrumenten und/oder Ultraschallgeräten,
    • Entfernung weicher Zahnbeläge (Plaque) oberhalb und unterhalb des Zahnfleisches mit Ultraschallgeräten,
    • Polieren und Fluoridieren sämtlicher Zahnoberflächen,
    • Reinigung von fest sitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz und von Suprakonstruktionen bei implantatgetragenem Zahnersatz.

    Nutzen der professionellen Zahnreinigung (PZR)

    Die PZR ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode zur Vorbeugung der beiden häufigsten Krankheiten im Zahn-, Mund- und Kieferbereich: Karies und Zahnbetterkrankungen. Außerdem ist sie im Falle einer Zahnbetterkrankung unverzichtbar für einen erfolgreichen Verlauf der Vor- und Nachbehandlung. Nach erfolgter Therapie in der konservierenden und prothetischen Zahnheilkunde kann die PZR die Lebensdauer von Füllungen, Zahnersatz und Implantaten verlängern.

    Den Zustand feststellen mit dem PSI-Code

    PSI heißt „Parodontaler Screening Index“. Er beinhaltet fünf Stufen:

    • Code 0: gesundes Zahnfleisch und Zahnbett,
    • Code 1: entzündetes Zahnfleisch,
    • Code 2: entzündetes Zahnfleisch mit sichtbarer Belagsbildung (Plaque und Zahnstein),
    • Code 3: entzündliche Zahnbetterkrankung,
    • Code 4: fortgeschrittene entzündliche Zahnbetterkrankung.

    Während die PZR im Falle eines PSI-Codes von 0 eine rein vorbeugende Maßnahme ist, hat sie im Falle eines Codes von 1 bis 4 auch einen therapeutischen Nutzen.

    Zusammenfassung

    Eine PZR kann die täglichen Mundhygienemaßnahmen nicht ersetzen, wohl aber optimieren. Ähnlich dem häuslichen Frühjahrsputz werden dabei alle länger vernachlässigten oder schwer zugänglichen Stellen gereinigt. Das sind im Gebiss beispielsweise Zahnzwischenräume, verschachtelt stehende Zähne oder Nischen bei fest sitzendem Zahnersatz. Bei der PZR wird der schädliche bakterielle Zahnbelag entfernt, der sich als sogenannter Biofilm in Zahnfleischtaschen und auf Zahnoberflächen festsetzt. Je nach Intensität der persönlichen Zahnpflege und des individuellen Erkrankungsrisikos sollte eine PZR mindestens zwei- bis viermal pro Jahr erfolgen, wenn sie ihre präventive und therapeutische Aufgabe effektiv erfüllen soll.

    Professionelle Zahnreinigung

    In unserer Zahnklinik hat die Prävention einen hohen Stellenwert. Das Angebot zur professionellen Zahnreinigung erfolgt erst nach einer eingehenden Untersuchung, bei der festgestellt wird, ob Zahn-, Mund- oder Kiefererkrankungen bestehen. Dabei erhebt der Zahnarzt den sogenannten PSI-Code, ein Maß für den Gesundheits- bzw. Erkrankungszustand von Zahnfleisch und Zahnbett.

    Vor einer entsprechenden Behandlung informieren wir Sie über den Umfang der Maßnahmen und die anfallenden Kosten. Sie hängen unter anderem von den angebotenen Leistungen, der Anzahl der noch vorhandenen Zähne sowie dem Befund ab.

    Gesunde Zähne - Rundum-Schutz mit Vigo select Zahnersatz x2

    Ob Brücke, Krone oder Prothese: Mit vigo select Zahnersatz x2 schützen Sie sich vor hohen Kosten, die beim Zahnersatz anfallen können. Verringern Sie Ihren Eigenanteil und sichern Sie sich eine Kostenübernahme von bis zu 100 Prozent der Gesamtrechnung schon ab 2,10 Euro im Monat. Der Treuebonus für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg: Die vigo Krankenversicherung verdoppelt nach vier Jahren den Festzuschuss und sorgt damit für einen komfortablen Extraschutz.   

    Jetzt die doppelte Leistung für Ihre Zähne sichern.

    Hier erfahren Sie mehr über die vigo Zahnzusatzversicherung.

    Aktualisiert: 31.08.2021

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK Rheinland/Hamburg

    Online Kontakt aufnehmen

    Zum Kontaktformular

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal