Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Ihr Zweitmeinungsservice der Gesundheitskasse

Haben Sie eine lebensverändernde Diagnose erhalten, kann Ihnen die ärztliche Zweitmeinung helfen, die eigene gesundheitliche Situation besser zu verstehen und sich für die am besten geeignete Therapie zu entscheiden.

Der Zweitmeinungsservice für Ihre Diagnose

  • Ein Arzt prüft Ihren Befund und führt ein Anamnese und Beratungsgespräch durch. Steht Ihnen beispielsweise eine orthopädische Operation oder besondere Behandlung bevor, kann der Arzt auf diese Weise die Diagnose prüfen.
  • Die Zweitmeinung ist unabhängig und neutral. Dabei übernimmt die AOK die Kosten für diese Beratung, die von Fachärzten und Experten unterschiedlicher Fachrichtungen geführt wird. So haben Sie die Gelegenheit, alle für Sie noch offenen Fragen zu klären und sich über alternative Behandlungsmöglichkeiten zu informieren sowie Chancen und Risiken Ihrer Behandlung besser einzuschätzen.
  • Wenden Sie sich an die AOK in Ihrer Nähe, rufen Sie die Hotline 0800 1 006 599 an oder nutzen Sie das Online-Formular.
  • Bei Fragen rund um Ihre Krebserkrankung steht Ihnen außerdem der JaVita-Patienten-Begleitservice als Ansprechpartner zur Verfügung. Erfahrene Mediziner begleiten und beraten Sie während Ihrer Therapie und geben Ihnen zusätzliche Informationen. Den JaVita-Service können Sie in Abstimmung mit Ihrem behandelnden Arzt oder auch aus eigener Initiative in Anspruch nehmen. Das JaVita-Team vermittelt Ihren Wunsch nach einer Zweitmeinung sofort: 0800 0 512 512.

Das könnte Sie auch interessieren

Für eine optimale Behandlung: Kennen Sie Ihre Rechte als Patient.
Mehr erfahren
Die Gesundheitskasse organisiert Ihnen über den Arztterminservice einen Termin bei einem Facharzt in Ihrer Nähe.
Mehr erfahren
Der AOK-Arztnavigator informiert über Arztpraxen in Ihrer Nähe.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK Rheinland/HamburgOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite