Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Vor dem Studienbeginn

Die Wahl einer privaten Krankenversicherung kann für Studierende langwierige und teure Auswirkungen haben. Darauf macht die AOK Rheinland/Hamburg jetzt in der heißen Phase der Einschreibezeit für das Wintersemester 2016/2017 aufmerksam.

Krankenversicherung für Studenten

15.07.2016

Vor allem für Studierende, die bisher über ihre Eltern privat versichert waren und mit dem Studium erstmalig selbst versicherungspflichtig werden. Denn bleiben sie weiterhin privat versichert und lassen sich von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien, ist eine Rückkehr in die studentische Krankenversicherung der GKV während des gesamten Studiums grundsätzlich nicht mehr möglich. Sogar nach dem Studienabschluss kann die Wahl zur privaten Krankenversicherung problematisch werden: Ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung ist auch dann nicht möglich, wenn man nach dem Studium arbeitslos ist oder ein unbezahltes Praktikum annimmt.

Hilfe bei Fragen rund um die Krankenversicherung bietet die AOK Rheinland/Hamburg allen Studierenden mit ihrem persönlichen Studenten-Service zentral auf vielen Uni-Geländen oder in unmittelbarer Nähe an. Dabei sind die Servicestellen gerade auch Anlaufpunkt für privatversicherte Studienstarter – hier erhalten sie direkt alle notwendigen Unterlagen zur Einschreibung.

Beiträge

Der Krankenkassenbeitrag für Studenten beträgt bei der AOK Rheinland/Hamburg 66,33 Euro – er ist bei allen gesetzlichen Krankenkassen gleich. Hinzu kommt eine individuelle Pauschale von 9,09 Euro. Weitere Tipps und Informationen rund um das Thema Studium und Berufseinstieg sind in jeder Geschäftsstelle der AOK Rheinland/Hamburg erhältlich und auf der Internetseite www.aok-on.de/rh/studium zu finden.

Pressekontakt

AOK Rheinland/Hamburg
Die Gesundheitskasse
Stabsstelle Presse
Antje Meyer
E-Mail: antje.meyer@rh.aok.de
Telefon: 0211 8791 1011 (Düsseldorf)
               040 2023 1401 (Hamburg)