Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Mit diesen Übungen stärken Sie Ihren Rücken

Das Beste, was Sie für Ihren Rücken tun können: Bewegen Sie sich. Mit Sport und den richtigen Übungen beugen Sie Rückenschmerzen vor und machen ihn fit für alle Lebenslagen.

Rückentraining macht Sie wieder flexibel

Unser Rücken besitzt komplexe Muskelgruppen, die uns im Zusammenspiel ein breites Spektrum an Bewegungen ermöglichen. Bewegungsmangel und Stress schränken die Beweglichkeit ein. Denn sie führen häufig zu Verspannungen, die sogar bis in den Kopf ausstrahlen und Kopfschmerzen verursachen können.

Regelmäßiges Dehnen löst die Verspannungen in Muskulatur und Bindegewebe. Wer zusätzlich noch gezielt die Muskeln kräftig, hilft seinem Rücken, dauerhaft schmerzfrei, mobil und flexibel zu bleiben. Durch regelmäßiges Training werden Sie schnell eine Besserung spüren. An zwei bis drei Tagen in der Woche zu trainieren, ist ideal.

Sieben Übungen für Ihren Rücken

Die folgenden Übungen helfen bei akuten Rückenschmerzen. Sie eignen sich aber auch, um den Rücken langfristig zu stärken und ihn beweglicher zu machen.

Weitere Übungen in Trainingsvideos erklärt

Mit einfachen Übungen können Sie Ihre Rückenmuskulatur stärken und somit Schmerzen vorbeugen oder behandeln.

Einfach anklicken, abspielen und regelmäßig trainieren

Sport gegen Rückenschmerzen

Sport und Bewegung helfen bei Schmerzen und beugen ihnen auch dauerhaft vor. Allerdings ist es nicht wissenschaftlich belegt, welche Sportart sich besonders bei Rückenschmerzen eignet. Gut für den Muskelaufbau und für die Beweglichkeit sind:

  • Schwimmen und Aquajogging: Ideal für Rücken und Gelenke, weil sie im Wasser entlastet werden. Gleichzeitig trainiert die Bewegung gegen den Wasserwiderstand die Muskulatur.
  • Laufen, Walken und Wandern: Belastet und entlastet die Muskeln, Knochen und Bandscheiben in einem gleichmäßigen Rhythmus.
  • Krafttraining: Optimal, um gezielt die Rücken- und Bauchmuskulatur zu stärken. Aber unbedingt darauf achten, dass die Übungen richtig ausgeführt werden.
  • Rudern: Ob auf dem Ergometer oder im Wasser, die gleichmäßig ausgeführte und kontrollierte Ruderbewegung stärkt die Rückenmuskulatur.
  • Yoga: Wirkt vor allem entspannend, gleichzeitig wird die Muskulatur im ganzen Körper gestärkt und gedehnt. Das baut Blockaden ab.

Sport hilft ab einem gewissen Pensum auch beim Abnehmen. Auch das kommt Ihrem Rücken zugute, da so vor allem die untere Wirbelsäule weniger Gewicht zu tragen hat.

Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.