Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Über 10.000 Präventionskurse im Rheinland im Angebot: Für die Qualität bürgt jetzt ein Prüfsiegel

Die Auswahl der Kurse ist groß, und die Teilnehmerzahl wächst von Jahr zu Jahr: Über 10.000 zertifizierte Präventionskurse stehen den Versicherten der AOK Rheinland/Hamburg im Rheinland zur Teilnahme offen.

11.03.2014

Rund 25.000  Personen nutzten im letzten Jahr die Angebote aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung und Entspannung sowie Suchtmittelkonsum. Die vielfältigen Kurse werden von qualifizierten Anbietern durchgeführt. Entscheidend ist, dass alle Kurse, für die die AOK Rheinland/Hamburg einen Zuschuss zahlt, qualitätsgeprüft sind und das Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“ erhalten haben. Für die Teilnahme an diesen Kursen erstattet die größte gesetzliche Krankenkasse in Nordrhein-Westfalen ihren Versicherten bis zu 150,00 Euro für zwei Kurse im Jahr bei regelmäßiger Teilnahme. Neu ist, dass seit 1. Januar 2014 die Zentrale Prüfstelle Prävention in Essen die Qualitätsprüfung zentral, kostenfrei und krankenkassenübergreifend für das ganze Bundesgebiet vornimmt.

Die Prüfstelle arbeitet im Auftrag der Krankenkassen, die dazu eine Kooperationsgemeinschaft ins Leben gerufen haben. Die  AOK Rheinland/Hamburg ist  dieser Kooperationsgemeinschaft am 1. Februar 2014 als erste Ortskrankenkasse beigetreten. Günter Wältermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg, betonte: "Wir wollen unser Präventionsangebot weiter verbessern und legen besonderen Wert auf eine geprüfte Qualität. Ob Bewegung, Ernährung oder Stressbewältigung – unser Ziel ist es, es unseren Versicherten auf einfachem Weg zu ermöglichen, zur eigenen Gesundheit und Gesunderhaltung etwas beizutragen."

Ein Vorteil für Anbieter von Präventionskursen ist, dass sie sich durch diese krankenkassenübergreifende Prüfung nicht länger durch jede einzelne Krankenkasse zertifizieren lassen müssen. So gehören Doppelprüfungen identischer Kurse und Kursleiter bei mehreren Krankenkassen der Vergangenheit an. Für die Versicherten vergrößert sich durch die neue Zentrale Prüfstelle Prävention das Angebot an Präventionskursen. Weiter bietet die AOK Rheinland/Hamburg per Internet unter www.fit-mit-der-AOK.de eine Übersicht über ihr qualitätsgesichertes Angebot an.

Mitglieder der Kooperationsgemeinschaft sind der Verband der Ersatzkassen e. V. (VdEK) mit Barmer GEK, Techniker Krankenkasse, DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, HEK – Hanseatische Krankenkasse, hkk, sowie der BKK-Dachverband e. V., die IKK Classic, die IKK Brandenburg und Berlin, BIG direkt gesund, die Knappschaft und die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau.

Die AOK Rheinland/Hamburg ist mit rund 2,9 Millionen Versicherten die siebtgrößte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Das Haushaltsvolumen beträgt in der Kranken- und Pflegeversicherung 9,5 Milliarden Euro. Im Rheinland und in Hamburg stehen 110 Geschäftsstellen für die Betreuung der Versicherten offen. Ein besonderer Service sind die langen Öffnungszeiten täglich von 8 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr. Das telefonische AOK-Servicecenter Clarimedis ist 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr erreichbar (Tel. 0800 0326 326).

Pressekontakt

AOK Rheinland/Hamburg
Die Gesundheitskasse
Stabsstelle Presse
André Maßmann
E-Mail: andre.massmann@rh.aok.de
Telefon: 0211 8791-1262
Telefax: 0211 8791-1232