Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Tanzaktion gegen Alkoholmissbrauch

Die AOK Rheinland/Hamburg lädt am 1. Mai 2016 zur Endrunde des School Dance Battle in Düsseldorf ein.

School Dance Battle 2016

15.04.2016

Wer die Gewinner des diesjährigen School Dance Battle werden, entscheidet sich am Sonntag, 01. Mai 2016 ab 15 Uhr im Tanzhaus NRW in Düsseldorf. Für die Veranstaltung haben sich 15 Tanzgruppen aus Schulen im Rheinland und aus Hamburg qualifiziert.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben bereits mit ihren Performances in den eingesendeten Bewerbungsvideos zum Motto „Power statt Promille“ ein beachtliches Zeichen gesetzt. Die besten Gruppen wurden von einer internationalen Tänzer-Jury ausgewählt und zum Finale nach Düsseldorf eingeladen.

Der Wettbewerb

Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt interessierte Schulen bei der Alkoholprävention und richtet mit ihrem Jugendprojekt vigozone nun schon zum sechsten Mal in Folge das Tanz-Event im Rheinland aus. Unterstützt wird das Angebot wieder vom Schulministerium NRW. „Junge Amateurtänzer demonstrieren bei "Power statt Promille" eindrucksvoll, dass auch ohne Alkohol Spaß an Musik und Freude am Tanzen aufkommen kann“, so Rolf Buchwitz, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes.  

Getanzt wird in zwei Kategorien: In der „Trau Dich“-Kategorie wird Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, sich einem großen Publikum zu präsentieren, ohne sich mit „Tanzprofis“ messen zu müssen. Beworben haben sich Förderschulen, Inklusionsklassen und auch bunt gemischte Teams, die in ihrer Unterschiedlichkeit etwas auf die Beine gestellt haben. In der „Crew-Kategorie“ tanzen die Schul-Teams um den Sieg und um Preisgelder.

Die Teams

Folgende Teams haben sich in der „Trau-Dich“-Kategorie qualifiziert:

  • Stars of Kalk von der Martin-Köllen-Schule, Köln
  • Green Devils von der Friedrich-Althoff-Schule, Dinslaken
  • Tanzmädels des WWG vom Wüllenweber Gymnasium, Bergneustadt    

Folgende Teams haben sich in der „Crew“-Kategorie qualifiziert:

  • Enassion vom Heinrich Mann Gymnasium, Köln
  • Black & Whirte von der Gem. Hauptschule Herbertskaul, Frechen
  • Cologne Clique Ink von der Realschule am Rhein, Köln
  • Likkle Divaz von der Stadtteilschule Helmuth Hübener, Hamburg
  • Mixed Motion vom Städtischen Gutenberg Gymnasium, Bergheim
  • New Hope von der Städtischen Gesamtschule Barmen, Wuppertal
  • IsDance von der International School of Düsseldorf
  • International Flavahz vom Grafschafter Gymnasium,  Moers
  • Dynamite vom Städtischen Engelbert-von-Berg-Gymnasium, Wipperfürth
  • Tanzstudio Ann-Attack St. Hildegardis-Gymnasium, Duisburg
  • the characters Franz-von-Assisi-Schule, Hamburg
  • unknown-crew von der Benzenberg Realschule, Düsseldorf

Das Finale

Erwartet werden zum großen Finale in Düsseldorf rund 400 Besucher. Durch das Programm wird Moderator Silvio „Siva“ Valiani führen. Die hochkarätige Jury besteht in diesem Jahr aus den Breakdancern Xisco von der Gruppe „Hustle Kidz“ und Kofie, Gründungsmitglied der Tanz-Crew BadNewz MP. Einheizende Beatz von DJ Jango P. Nd Jackson und Showacts von BadNewz MP werden Zuschauer und Tänzer begeistern.

Tickets sind im Ticketshop auf www.bboy-shop.com/Ticket-Vigozone-School-Dance-Battle/de und an der Tageskasse zu einem Preis von 5 Euro erhältlich.

Pressekontakt

AOK Rheinland/Hamburg
Die Gesundheitskasse
Stabsstelle Presse
Dr. Ellen von Itter
E-Mail: ellen.vonitter@rh.aok.de
Telefon: 0211 8791-1038
Telefax: 0211 8791-1145